Wiesbadener Wohnungsgesellschaften – Vertrag für GWW-Geschäftsführer Kremer verlängert

Der Vertrag des GWW-Geschäftsführers, Hermann Kremer, wird bis zum 30.06.2019 verlängert. Diesen Beschluss hat der Aufsichtsratsvorsitzende der GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH (GWW), Christoph Manjura, den Mitarbeitern des Unternehmens im Rahmen einer Betriebsversammlung offiziell bekannt gegeben. Kremer ist seit 2003 für das kommunale Wohnungsunternehmen tätig und hat die Position des Geschäftsführers bereits seit dem 01.01.2015 inne.

In Wiesbaden Zuhause. Das ist das Motto der GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH, die mit einem Bestand von etwa 14.000 Wohnungen im Stadtgebiet von Wiesbaden der größte Anbieter von Wohnraum ist. Sie verfolgt das Ziel einer sicheren und sozial verantwortbaren Wohnraumversorgung und trägt mit ihren kontinuierlichen Investitionen dazu bei, ihren Wohnungsbestand zukunftsfähig zu machen. Zum Tätigkeitsspektrum zählen darüber hinaus die Realisierung einer Vielzahl von Wohnungsneubauprojekten sowie spezielle Beratungs- und Dienstleistungsangebote für ältere Mieter.

Alexandra May

- Anzeige -

zum vollständigen Artikel als PDF

Lesen Sie die nächsten Artikel dieser Ausgabe

Lesen Sie Artikel zum selben Thema