Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

GWW erwirbt Areal „Auf den Eichen“ – Bau des neuen Wohnviertels mit rund 400 Wohnungen beginnt voraussichtlich ab 2020

Tags: , , , ,

Die GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH (GWW) hat am 6. Dezember 2017 mit der Hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden den Kaufvertrag über das Grundstück „Gräselberg – Auf den Eichen“ notariell beurkundet. Das rund 7,4 Hektar große Areal befindet sich im Stadtteil Biebrich und soll ab Anfang 2020 in mehreren Abschnitten mit einem Mix aus unterschiedlichen Mietwohnungen und Eigentumsmaßnahmen bebaut werden. Vorgesehen ist, etwa 400 Wohnungen zu errichten. Das Gesamtinvestitionsvolumen beziffert die GWW auf ca. 120 Mio. €.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bis 2030 rund 4.000 Wohnungen zu bauen. Der Erwerb des Grundstücks bedeutet für die Umsetzung unseres Wohnungsbauprogramms daher einen wichtigen Meilenstein, weil wir auf dieser Fläche großen Anteil davon realisieren können“, sagt GWW-Geschäftsführer Hermann Kremer. „Mit dem Verkauf des Areals ,Gräselberg – Auf den Eichen‘ haben wir den Stadtverordnetenbeschluss vom November dieses Jahres zügig umgesetzt und den Weg für ein neues urbanes Wohnquartier geebnet“, freut sich auch Stadtrat Detlev Bendel über die Transaktion. „Daran wird zudem deutlich, wie wichtig es ist, dass die Stadt Grundstücksbevorratung betreibt“, ergänzt der Dezernent für Wirtschaft und Liegenschaften. Die Stadt hatte über Jahre hinweg Flächen erworben.

den vollständigen Artikel als PDF lesen

Das könnte Sie auch interessieren
Menü