Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

Tauwasser und Schimmelpilze rechnerisch ausschließen – ÖNORM EN ISO 13788 liefert ein vereinfachtes, aber zielführendes Rechenverfahren

Tags: ,

Hohe Luftfeuchtigkeit in Räumen kann zum Problem werden. Tauwasserbildung und Schimmelbefall mit negativen gesundheitlichen Auswirkungen sind die möglichen Folgen. Ausschlaggebend dafür ist oft das wärme- und feuchtetechnische Verhalten von Bauteilen und Bauelementen. In Summe aber ist der Feuchtetransport ein äußerst komplexer Vorgang und die Kenntnis der verschiedenen Mechanismen und Materialeigenschaften sowie der Ausgangs- und Randbedingungen ist oft begrenzt.

zum Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü