Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

PATRIZIA wächst weiter und steigert Ertragskraft deutlich – Ausblick: Gratisaktien im Verhältnis 10 : 1

Tags: , ,

PATRIZIA Immobilien AG hat sich dabei weiter zum führenden, vollstufigen Immobilien-Investmenthaus Europas entwickelt. Neben strategischen wurden vor allem auch operative Fortschritte erzielt. Insgesamt entwickelte sich die Ertrags, Vermögens- und Finanzlage weiterhin deutlich positiv. So stieg der Konzernjahresüberschuss um 88,7 % auf 25,5 Mio. Euro an (2011: 13,5 Mio. Euro).

Die Bankdarlehen verringerten sich im Berichtszeitraum um 24,9 % auf 521,1 Mio. Euro, die Eigenkapitalquote verbesserte sich weiter auf 35,4 Prozent (31.12.2011: 28,1%). Die Beschäftigtenzahl stieg im Jahresverlauf um 17,7 % auf 586 Mitarbeiter (31.12.2011: 498).

 

„Seit einigen Jahren legen wir unseren Fokus auf die Erweiterung des Fonds- und Asset Managements und ernten zunehmend die Früchte früherer Investitionen“, betont Wolfgang Egger, Vorstandsvorsitzender der PATRIZIA Immobilien AG. „Heute erwirtschaften wir vermehrt jährlich wiederkehrende, kalkulierbare Erträge. Über Co-Investments können wir mit dem vorhandenen Eigenkapital ein deutlich größeres Investitionsvolumen bewegen als dies früher mit Eigeninvestments möglich war. Im Jahr 2015 wollen wir ein Immobilienvermögen von mindestens10 Milliarden Euro verantworten.“

zum Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü