Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

GTÜ: Rohrbrüche unter Straßen können angrenzende Gebäude erheblich schädigen

Tags: , ,

Brüche in Trink- oder Regenwasserleitungen können Gas- und Stromleitungen beschädigen. Schäden an Abwasserleitungen können zu Verseuchung des Mauerwerks führen und müssen daher früh erkannt werden. Feuchte Wände, Schimmelbildung, Wasseraustritt – der Albtraum eines jeden Haus- bzw. Wohnungseigentümers auf Grund von Rohrbrüchen in den Wintermonaten besonders häufig auf.

 

Neben Verstopfungen oder Überbelastungen der Kanalisation kommen dabei vor allem weniger augenfällige Rohrbrüche an Kanalrohren als Ursache in Frage. Die GTÜ – Gesellschaft für Technische Überwachung mbH weist darauf hin, dass wegen der hohen Schadstoffbelastung auf Hausbesitzer schnell und langfristig sehr hohe Kosten zur Beseitigung des Schadens zukommen können. Dies kann durch umfassende Untersuchungen der Kanalrohre verhindert werden.

zum Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü