Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

Der Norden fordert Mieterstrom ohne Steuerhürden

Tags: , ,

Es kommt Bewegung in das Thema Mieterstrom. Beim WoWi-Lunch des VNW stellten sich Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hinter die Forderung der norddeutschen Wohnungswirtschaft, endlich die steuerliche Behinderung der Unternehmen bei der Umsetzung des Mieterstroms zu streichen.

Der Bund muss es richten. Wirtschaftsminister Altmaier hatte schon für den letzten Herbst eine Änderung versprochen, aber da kommen wohl Kohle- und Auto-Milliarden dazwischen. Aber lesen Sie selbst, warum Mieterstrom und auch die Energiewende keine gefühlten Peanuts sind. Ab Seite 4.

Nun dachten wir: Wer gedämmt wohnt, der spart Heizenergie. Aber nein. Techem hat genau hingeschaut. Die Auswertung von 1,5 Millionen Wohnungen in rund 120.000 Mehrfamilienhäusern zeigt: Der Verbrauch liegt jeweils 1,1 und 1,5 Prozent über den Vorjahreswerten. Die genauen Zahlen ab Seite 7.

Auch mit „Erneuerbaren Energien“ kann man die Fernwärme zukunftsfähig machen. Wie, lesen Sie ab Seite 17.

Pflanzen sind auf und an Gebäuden echte Allrounder für gutes Klima, dämmen im Sommer und Winter. Lesen Sie ab Seite 18.

Dies und mehr lesen Sie in Wohnungswirtschaft heute. energie.
Klicken Sie mal rein

Ihr Gerd Warda

Das könnte Sie auch interessieren
Menü