Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

Das Gütesiegel für Wohnungsunternehmen mit Sozialfokus von MEINFAIRMIETER

Tags: , , , ,

Der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum steigt, das Angebot sinkt. Seit Jahren steigt aus der Wohnungswirtschaft heraus zudem der Wunsch nach einer unmittelbar erkennbaren Positionierung sozial verantwortlich handelnder Wohnungsunternehmen. Diesem Wunsch kommen zwei Branchenexperten – Ökonom Matthias Günther und Marketing-Experte Kay P. Stolp – jetzt mit der Gründung des Vereins MEINFAIRMIETER Gütesiegel e. V. nach.

Matthias Günther und Kay P. Stolp begleiten das Thema „Wohnen für breite Schichten der Bevölkerung“ in ihren Disziplinen seit mehr als dreißig Jahren. Die aktuellen Ergebnisse einer gemeinsam mit Wirtschaftsjournalist Gerd Warda durchgeführten Online-Befragung der Wohnungswirtschaft beschleunigten den internen Prozess nochmals und mündeten in der Entwicklung des Gütesiegels MEINFAIRMIETER. Dieses wendet sich an sozial verantwortlich handelnde Wohnungsunternehmen und macht ihre wertvollen Leistungen auf den ersten Blick sichtbar.

So profitieren Mieterinnen und Mieter sowie Wohnungsunternehmen vom Gütesiegel MEINFAIRMIETER

Wohnungssuchende, die sich eine bezahlbare Wohnung zur Miete wünschen, finden im Gütesiegel MEINFAIRMIETER eine wichtige Orientierungshilfe für die Wahl ihres neuen Zuhauses: eine Art Sozialkompass für den Wohnungsmarkt. Da Wohnungsunternehmen verschiedene ökonomische und soziale Kriterien für die Zertifizierung mit dem Gütesiegel erfüllen müssen, haben Wohnungssuchende eine seriöse Grundlage, mit der sie auf den ersten Blick sozial verantwortliche Wohnungsunternehmen erkennen können. Auch für Wohnungsunternehmen selbst ist die Zertifizierung mit dem Gütesiegel MEINFAIRMIETER von Vorteil:

Sie positionieren sich als fairer Vermieter mit bezahlbaren Wohnungen, wo der Mensch im Mittelpunkt steht. Dadurch rücken sie auch als seriöser Partner der Kommunen in den Fokus – was zum Beispiel bei der Vergabe kommunaler Baugrundstücke oder Baumaßnahmen der Kommunalentwicklung an Bedeutung gewinnt.

Die Kriterien für die Vergabe des Gütesiegels MEINFAIRMIETER

Das Gütesiegel richtet sich zunächst an juristische Personen mit einem Bestand von mindestens hundert Wohnungen. Für eine Zertifizierung mit dem Gütesiegel MEINFAIRMIETER müssen Wohnungsunternehmen verschiedene Kriterien erfüllen. Die Durchschnittsmiete darf eine bestimmte Höhe nicht überschreiten, wobei die regionale Differenzierung über die Mietstufen nach dem Wohngeldgesetz entscheidend ist…

Das könnte Sie auch interessieren
Menü