Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

Wärmedämmverbundsystem

Tags: ,

Die Eigenschaften wie hocheffizienter Wärmeschutz, Brandsicherheit, sichere und leichte Verarbeitung sowie Ökologie und Nachhaltigkeit sind wichtige Faktoren, um sich für ein WDVS zu entscheiden. Ein Wärmedämmstoff für Wärmedämmverbundysteme ist purenotherm. Seine technischen Eigenschaften, die guten Wärmedämmwerte, mit denen der Dämmstoff je nach Dicke in die Wärmeleitfähigkeitsstufen 026, 027 und 028 eingestuft machen ihn für den Einsatz im Passivhausbau interessant.

Mit Dämmstoffstärken von bis zu 300 Millimetern – und das bereits Ende der Neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts – wurden damit bereits Gebäude in Passivhausstandard erstellt. Heute sind im Bereich der sogenannten Plus-Energie-Standards häufiger Dämmstoffstärken von bis zu 500 mm und mehr gefragt. purenotherm Dämmplatten können auch in diesen Dicken aus einem monolithischen Schaumstück, ohne die Verklebung mehrerer Schichten aufeinander, gefertigt werden.

zum Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü