Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

Umzugsstudie: 9,39 Mio. Menschen zogen 2013 um, fast 4,7 Mio. um ihre Wohnsituation zu verbessern

Tags: , , ,

9,39 Millionen Menschen zogen im Jahr 2013 laut einer Studie der Umzug AG in Deutschland um. Dies entspricht 14 Prozent der deutschen Bevölkerung ab 18 Jahren. Rechnerisch bedeutet das, dass jeder Bundesbürger etwa alle sieben Jahre die Wohnstätte wechselt. Bezogen auf die Zahl der privaten Haushalte finden in der Bundesrepublik jährlich fast sechs Millionen Umzüge statt. Spitzenreiter sind dabei mit 62 Prozent aller umziehenden Privathaushalte die Ein-Personen-Haushalte. Sie ziehen überproportional häufig um: Ein knappes Viertel aller Alleinlebenden wechselte im Jahr 2013 den Wohnsitz.

Bei den Drei-Personen-Haushalten war es immerhin gut jeder siebte. Junge Menschen sind besonders umzugsfreudig: Mehr als die Hälfte aller Umziehenden ist zwischen 20 und 39 Jahre alt. Knapp ein Drittel fällt in die Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen.

 

zum Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü