Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

Attraktives Wohnen für jung und alt – Folgen des demografischen Wandels rechtzeitig vorzubeugen

Tags: , , ,

Die Anforderungen an das Wohnen für ältere Menschen und Menschen mit Beeinträchtigungen haben sich vor dem Hintergrund des demografischen Wandels verändert. „Wir schaffen mit unserer Wohnungspolitik die Rahmenbedingungen für selbstbestimmtes Wohnen“, sagte Finanzminister Dr. Carsten Kühl anlässlich einer von der Initiative Region Mittelrhein und der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) initiierten Podiumsdiskussion in Urbar zum Thema „Neue Wohnformen“.

Das im Januar in Kraft getretene Landeswohnraumförderungsgesetz schaffe die notwendige Grundlage für die finanzielle Förderung von bedarfsgerechtem Wohnraum mit barrierefreier bzw. barrierearmer baulicher Ausstattung.

zum Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü