Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

Energiesparen mit dem richtigen Dämmstoff

Tags: , , ,

Einsatz und Qualität der im Hochbau verwendbaren Dämmstoffe werden sowohl in den gültigen nationalen Normen (z. B. DIN 4108, ÖNORM B 6000) wie auch im europäischen Normenwerk (EN) geregelt. Bei der Produktion müssen die Hersteller ebenfalls die entsprechenden Herstellernormen des jeweiligen Dämmstoffs beachten. Alle am Markt angebotenen Dämmstoffe stehen im Wettbewerb zueinander. Sie werden allgemein nach folgenden Kriterien beurteilt: Wärmedurchgang, Verhalten im Brandfall, Wasseraufnahmefähigkeit, Lebensdauer und Haltbarkeit, Umweltverträglichkeit, Verfügbarkeit, Verarbeitung und Preis.

Für den Planer und Verarbeiter stehen dabei die Fragen der technisch-wirtschaftlichen Nutzung im Vordergrund, wobei die biologischen und ökologischen Aspekte ebenfalls beachtet werden sollten. So können im Einzelfall Dämmstoffe nicht nur auf den Wärmeverlust Einfluss nehmen, sondern auch auf das Raumklima und die Gesundheit bei Verarbeitung (Lungengängigkeit bei Faserpartikeln).

zum Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü