Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

18. und 19. September – E2 Forum Frankfurt ist die Messe mit Konferenzteil für Aufzügen und Fahrtreppen

Tags: , , ,

Das E2 Forum Frankfurt findet erstmals am 18. und 19. September 2018 im Tagungsgebäude Forum 1 auf dem Frankfurter Messegelände statt. Es ist als Innovationsforum im Zwei-Jahres-Rhythmus geplant. Das E2 Forum Frankfurt wird von der Messe Frankfurt in Kooperation mit dem VDMAFachverband Aufzüge und Fahrtreppen veranstaltet, der die inhaltliche und planerische Ausgestaltung des Konferenzteils übernimmt.

Das Hochhaus feiert sein Comeback und treibt den Bedarf an Aufzügen und Fahrtreppen in neue Höhen. Neue Technologien in Gebäude- und Aufzugstechnik stehen bereit, um Gebäude und Quartiere für die Zukunft fit zu machen. Das E2 Forum Frankfurt bringt die Experten aus Entwicklung und Industrie mit den architektonischen und technischen Planern und Errichtern zu diesen Themenkomplexen auf einer Konferenz und begleitenden Ausstellung zusammen. Die Teilnahme an der Konferenz wird von Architektenkammern in sechs Bundesländern als Fortbildungsmaßnahme anerkannt.

„Glaubt man den Prognosen, leben im Jahr 2050 zwei von drei Menschen in städtischen Gebieten. Daraus entstehen für Architekten große Herausforderungen für die Planung, das Bauen und den Betrieb von Gebäuden. Dabei spielt die Beförderung von Personen im städtischen Raum eine immer bedeutendere Rolle. Das E2 Forum Frankfurt nimmt dieses wichtige Thema auf und fördert im Rahmen einer Fachkonferenz zum Thema Aufzug- und Fahrtreppentechnologie den Dialog zwischen Industrie und Architektur.“ Renato Turri moderiert auf der Konferenz des E2 Forum Frankfurt einen der beiden zweitägigen Konferenzstränge. Er ist Geschäftsführer und Mitinhaber der PSA Publishers Ltd. in Zürich. Die Herausgeberin von World-Architects.com und 20 weiteren Plattformen pflegt ein weltweit kuratiertes Netzwerk von Architekten und Baufachleuten, die für Qualität in der Architektur stehen.

Top-Redner zeigen die Visionen für Gebäude und Infrastruktur

Die Konferenz spricht unter dem Titel „Innovation, Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Gebäude von morgen“ die Zukunftsthemen der digitalen Integration von Aufzug- und Fahrtreppensystemen in Gebäuden und urbanen Infrastrukturen an. Zu den Hauptrednern gehört der international renommierte Ingenieur und Architekt Professor Dr. Werner Sobek, der die Chancen von Hochhäusern in den kommenden Jahrzehnten formuliert und die Architektur auffordert, die vertikale und horizontale Beförderung zu integrieren und mitzudenken.

Der Aufzug in der Gebäudeplanung ist eines der großen Themen am 18. September: Regeln und Vorschriften bei der Planung von Aufzügen bestimmen die Fachvorträge der Experten des Europäischen Standardisierungskomitees CEN/TC 10 und von Jappsen Ingenieure. Fragen der Lüftung, die Einflussfaktoren durch Brandschutzkonzepte und die Anforderungen an die Energie- und Kosteneffizienz werden ebenso beleuchtet wie die Entscheidung zwischen Modernisierung oder Komplettaustausch für den Bestand…

zum vollständigen Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü