Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

„Versicherungsnehmer sollten sich nicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit einlassen!“

Tags: , ,

Die Zahl der Einbrüche ist in Deutschland in die Höhe geschnellt. Die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) verzeichnet für das Jahr 2013 ein neues Rekordhoch: Die Wohnungseinbrüche haben bundesweit um 3,7 Prozent zugenommen. Das sind insgesamt 149.500 Fälle innerhalb eines Jahres. Nur 15,5 Prozent davon werden aufgeklärt – die schlechteste Quote seit Mitte der neunziger Jahre. Wie der Einzelne Schäden vorbeugen kann, erklärt Versicherungsexperte Holger Schnittker.

zum Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü