Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html

Mikro-KWK-Anlagen richtig planen und dimensionieren. Neue Richtlinie VDI 4656 erschienen

Tags: , ,

Mikro-KWK-Anlagen können zukünftig die Wärme- und Stromversorgung in Ein- und Mehrfamilienhäusern übernehmen. An Planer und Errichter der Anlagen werden besondere Ansprüche bei der Auslegung und Dimensionierung gestellt. Dabei sind speziell die Auslegung der elektrischen und thermischen Leistung des KWK-Moduls und des Zusatzheizgeräts sowie die Größe des Speichers und zusätzlich erforderliche Komponenten zu beachten.

Mikro-KWK-Anlagen mit einer Brennstoffleistung bis 70 kW können sowohl in Ein- und Mehrfamilienhäusern und Gewerbebetrieben einen großen Teil der elektrischen und thermischen Grundlast bereitstellen. Die gegenseitige Beeinflussung der Anlagen-Komponenten, die Wechselwirkung zwischen eingespeistem und selbst genutztem KWK-Strom und die zu berücksichtigenden elektrischen und thermischen Lastgänge des Objekts stellen erhöhte Anforderungen an den Planungs- und Dimensionierungsprozess.

zum Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü