Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html quo-vadis-2021
avw-gruppe

EEG: Das ändert sich für Solarstromerzeuger

Tags: , , , ,

Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) ist am 1. August 2014 in Kraft getreten. Damit haben sich die Rahmenbedingungen für Hausbesitzer und Investoren in vielerlei Hinsicht geändert. Besitzer kleiner Photovoltaik-Dachanlagen bleiben von der neuen Abgabe auf den Eigenverbrauch verschont, sagt Carsten Tschamber von der Branchenvereinigung Solar Cluster Baden-Württemberg. Künftig gibt es außerdem wieder bis zu 100 Prozent der Einspeisevergütung für mittlere Anlagen.

 

Auch die Marktprämie für größere Anlagen ist eine wesentliche Neuerung zur vorherigen Gesetzes- fassung. „Sorgfältig geplant lohnt sich die Solarstromerzeugung weiterhin“, betont Tschamber.

zum Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü