Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html quo-vadis-2021
avw-gruppe
Gerd Warda

Liebe Leserin, lieber Leser, Präventiv Planen, die WIRO macht es..

Tags: ,

Klimawandel mit CO2, Bauqualität und nachhaltige Bezahlbarkeit für Mieter, diese Themen finden jetzt immer mehr den Weg in die Planung. Und dies auch nur, dank einiger kreativer Architekten. Bei Büroimmobilien kennen wir es ja schon und ebenso bei den autarken Supermärkten von Edeka, Aldi und Co.

Dies gehört zur Überlebensstrategie der Lebensmittelkonzerne, denn mit den kleinen Margen bei Butter, Brot, Käse und Bier, lassen sich die Unterhaltungskosten der “Ladentheken” nicht mehr stemmen.

Nun also auch bei Wohnimmobilien. Ich bin begeistert. Ich nenne es mal präventive Planung. Der Architekt denkt nicht nur an Form und Funktion. Er denkt auch an die Umsetzungsqualität und vermeidet so schon in der Planung die Folgeschäden, die letzlich zur Hälfte des Lebenszykuses der Immobilie zu Lasten der nachhaltigen Wohnungsunternehmen gehen.

Er denkt auch an die Nutzer, die Mieter und die nachhaltige Bezahlbarkeit. Er denkt auch an die gelebten Nachbarschaften und schafft Begegnungsräume. Wo gibt es das? Bei der Wiro in Rostock geht das.

Dort hat das Wiener Architekturbüro Albert Wimmer ZT den Plan für ein neues Quartier mit 147 Wohnungen vorgestellt. Die Umsetzung hat begonnen, im Sommer 2023 ziehen die ersten Bewohner ein. Aber schauen Sie selbst ab Seite 4

Oktober 2020 – Eine neue Technikausgabe. Lesen Sie auch dies:

Brandschutz in Wohnhochhäuser rettet Leben – VPB empfiehlt Bauherren frühe Kontrolle bei Neubau und Komplettsanierung // EU einheitliche CO2-Bepreisung + Energiepreise bei Steuern, Abgaben, Umlagen gleichgestellt – fordert Wärmepumpe-Experte Sjacco van de Sande // Ladesäulencheck 2020: Immer noch kein Wettbewerb – Bundesnetzagentur will Stromtarife an allen öffentlichen Zapfsäulen // Nachbarschaftsstreit: Zulässige Höhe von Zäunen und Hecken – das Landgericht Koblenz hat entschieden // Bis zum Jahresende umrüsten – Ab 1. Januar muss in allen Aufzügen ein Notrufsystem oder ein Zwei-Wege-Kommunikationssystem sein // Erstes 3D-gedrucktes Wohnhaus Deutschlands entsteht in Beckum – Neue Bautechnik nimmt problemlos alle behördlichen Genehmigungsprozesse // Elektromobilität: Aufbau von intelligenten Ladestationen – viele Netzanschlusspunkte sind nicht für das Laden von E-Autos ausgelegt

Klicken Sie mal rein.
Ihr Gerd Warda

Das könnte Sie auch interessieren
Menü