Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html quo-vadis-2021
avw-gruppe

Ein Wal am Rhein: Das „Weltstadthaus“ von Peek & Cloppenburg in Köln.

Tags: ,

Filigran und lichtdurchflutet präsentiert sich das vom Architekten Renzo Piano entworfene „Weltstadthaus“ als neues Wahrzeichen der Kölner Einkaufsmeile Schildergasse.
Eine schützende Hülle mit 6.800 Glasscheiben schwebt förmlich über der tragenden Betonkonstruktion. Aufgrund seiner besonderen Gestalt wird das Gebäude auf Kölsch als „de Waal“ bezeichnet.

Aus aller Welt kommen Architekten, um das Gebäude zu bewundern.

zum Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü