Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

In Innenhöfen und auf Spielplätzen – Kinderlärm wird zum Zankapfel! Was tun, Herr Hitpaß?

Tags: , ,

Mit den ersten warmen Tagen zieht das Leben in die Innenhöfe und auf die Spielplätze zahlreicher Wohnanlagen ein. Die Kinder entdecken das Leben im Freien. Fußball spielen, rutschen, klettern und andere Freizeitaktivitäten bestimmen ihren Lebensmittelpunkt. Kinderlärm, für Familien ein Glück, für Kinderlose vielfach ein Ärgernis. Streit ist programmiert. Der Vermieter gerät häufig zwischen die Fronten streitender Mieter.

 

Die Gerichte sind bei spielenden Kindern verständnisvoll und urteilen regelmäßig, dass der beim Spielen erzeugte Geräuschpegeln üblich und von den Mitmietern hinzunehmen ist. Darauf weist der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen hin.

zum Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü