Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html quo-vadis-2021
avw-gruppe
Gerd Warda

Liebe Leserinnen, liebe Leser. Mit fünf Handlungsfeldern zum klimaneutralen Quartier der Zukunft

Tags: , ,

Klimaneutraler Gebäudebestand bis 2050, geht das? Die Antwort ist einfach: Ja! Es kommt jedoch noch ein ABER: Alle, Gebäudeeigentümer, Mieter und Politik müssen es auch wollen. In einer eindrucksvollen Veranstaltung hat Vonovia sich positioniert: Ja, wir werden es tun. Vonovia-Chef Buch: „Das ist unser Beitrag für ein klimaneutrales Deutschland und Europa.“

Gemeinsam mit der Fraunhofer-Gesellschaft und der Deutschen Energie-Agentur wurden fünf Handlungsfelder für das Quartier der Zukunft identifiziert: Sanierungsrate, erneuerbare Energien, Systemwechsel Stromversorgung, Mobilität, Mieter und Mieterinnen. Dahinter verstecken sich u.a. dezentrale Energieversorgung (Photovoltaik, Wasserstoff und Brennstoffzelle), Mieterstrom, bezahlbares Wohnen und vieles mehr…. Lesen Sie alles ab Seite 4

Oktober 2020. Eine neue Ausgabe mit vielen Themen rund um die Immobilien- und Wohnungswirtschaft. Wie: Vonovia steuert CO2-neutrale Zukunft an: Mit Sonnenenergie und Wasserstoff wird Quartier zum Selbstversorger – Fünf Handlungsfelder, die Vonovia umsetzt und fünf Forderungen an die Politik – Hier per KLICK // BMU und UBA zeichnen 11 Leuchtturmprojekte für nachhaltiges Bauen mit neuem Bundespreis aus – Alle Preisträger und Projekte im Video // Pestel- Online Befragung Teil 1 lieferte bereits wertvolle Erkenntnisse für die Wohnungswirtschaft – Jetzt startet Teil 2! Klicken Sie hier // hubitation Contest 2020 – mehr als 90 Bewerber – Die Sieger sind: Zesavi aus München und Robotic Eyes aus Graz // Urteile – Eingang, Treppenhaus, Aufzug, Funktionsräume: Mein, dein, unser… Die feine Unterscheidung zwischen Gemeinschafts- und Sondereigentum // Immer mehr Kommunen vergeben Erbbaurechte, anstatt ihre Grundstücke zu verkaufen. Worauf es bei den Verträgen ankommt, erklärt der Deutsche Erbbaurechtsverband // Altoba: Nachbarschaftsverein „Vertrautes Wohnen“ heißt ab Januar 2021 „MIA Miteinander aktiv e.V.“ und steht für engagiertes Leben über alle Generationen hinweg // Glückwunsch an Merve Felsberg von Bergedorf-Bille. Sie bekam das Wohnen in Genossenschaften-Stipendium zum Studium an der EBZ // Aareon spendet 10.000 Euro an die DESWOS zur Unterstützung alleinerziehender Mütter und ihrer Kinder im Südsudan

Klicken Sie mal rein.

Ihr Gerd Warda

Das könnte Sie auch interessieren
Menü