Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

Der Pionier des Wucherns

Tags: , , ,

Das 1972 fertiggestellte Baumhaus in Darmstadt, konzipiert von einem eigensinnigen Architektur-Tüftler, war seiner Zeit weit voraus. Und es funktioniert noch immer.
MAIK NOVOTNY

Anfangs, sagte Ot Hoffmann selbst, hielten ihn alle für einen Spinner. Ein Betonhaus mit Bäumen? So ein Quatsch! Vor genau 50 Jahren wurde das Baumhaus in Darmstadt fertig, kurz darauf machten die Ölkrise und der Club of Rome die Ökologie zu einem seriösen Thema der Architektur – und heute ist das inzwischen wild überwucherte Baumhaus eine Ikone. Wie man Flachdächer bepflanzt, ohne dass diese undicht werden, hatte Ot Hoffmann in mehreren Versuchsreihen selbst herausgefunden, denn einen Stand der Technik gab es damals noch nicht. Dank ausgeklügelter Wasserführung erhielt sich der Pflanzenbestand praktisch von selbst, und das Windrad auf dem Dach signalisierte: Hier passiert Utopie!

Praktisch: Da er hier Architekt und Bauherr in Personalunion war, waren keine anwaltlichen Klagen zu befürchten. Bis zu seinem Tod 2017 wohnte und arbeitete er in seinem hessischen Bosco Verticale, Sohn Pan Hoffmann führt heute das Büro fort…

Das könnte Sie auch interessieren
Menü