Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html
avw-gruppe

3. Platz: Charlottenburger Baugenossenschaft eG, Berlin. Das Mitmach-BHKW – Mitglieder kauften Anteile

Tags: , , , ,

Prämiert mit dem dritten Platz wird die Lösung für eine energetische Umrüstung einer Wohnanlage in Berlin-Reinickendorf mit 104 Wohnungen. Die Charlottenburger Baugenossenschaft hat dabei nicht nur ein Blockheizkraftwerk (BHKW) durch seinen Kooperationspartner der Berliner Energieagentur errichtet und die Gesamtanlage modernisiert.

Die Besonderheit: Bei der Finanzierung des BHKW (gemeinsam mit der Berliner Energieagentur) wurden über Crowdfunding die Mitglieder der Genossenschaft einbezogen; zunächst konnten die Quartiers-Mieter*innen Finanzierungsanteile zeichnen, danach alle Genossenschaftsmitglieder. Insgesamt konnten über 135 Anteile 67.500 Euro eingeworben werden. Der erzeugte Strom wird als Mieterstrom angeboten. Das Projekt wurde als „Teilhabe an der Energiewende“ u.a. über umfangreiche interne Kommunikation und der künstlerischen Gestaltung des lokalen Heizhauses öffentlich gemacht.

Energiewende zum Anfassen

Die Begründung der Jury: „Das Projekt ist ein gelungenes ‚Best Practice‘-Beispiel für die diesjährigen BBU-ZukunftsAwards! Die Charlottenburger Baugenossenschaft hat die Jury mit ihrer großen Bereitschaft, für den Klimaschutz neue Wege zu gehen, überzeugt…

Das könnte Sie auch interessieren
Menü