Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html

24.-26. Oktober in Fischen im Allgäu – 44. Fachgespräch zum WEG – WEG 2020: Baustellen im Wohnungseigentumsrecht

Tags: , , , ,

2016 wurden vor den Amtsgerichten rund 25.000 Verfahren zwischen Wohnungseigentümern/deren Gemeinschaft entschieden. In den Berufungsverfahren vor den Landgerichten waren es immer noch mehr als 3.000. Anlass bietet nicht selten eine unklare Gesetzeslage, auch wenn die Ursachen für Streit vielfältig sind. Jedenfalls wird die im Koalitionsvertrag vorgesehene Überarbeitung des WEG überwiegend begrüßt. Jeder Immobilienverwalter weiß: die Zahl der Baustellen ist groß, weshalb wir unser Fachgespräch in diesem Jahr unter dieses Motto stellen.

Freuen Sie sich auf die Möglichkeit, die rechtlichen Schwierigkeiten, die sich aus Ihrer täglichen Praxis ergeben, mit renommierten Expertinnen und Experten zu besprechen. Fachreferate beleuchten die vielen Facetten des Themenfeldes aus praktischer Sicht. Womöglich werden manche Vorschläge, die die Vortragenden zur Verbesserung des WEG unterbreiten, sogar von der Gesetzgebung aufgegriffen. Wir werden sehen.

Die Veranstaltung bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den Vortragenden sowie engagierten Kolleginnen und Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet auszutauschen. Für Ihre Teilnahme können Sie sich bis zu 12 Stunden als Fortbildungsnachweis für Verwalter und im Sinne des § 15 FAO von uns bescheinigen lassen. Die reguläre Teilnahmegebühr beträgt 595,00 Euro pro Person. Bei Anmeldungen nach dem 28.09.2018 fällt eine zusätzliche Servicegebühr in Höhe von 50,00 Euro, nach dem 12.10.2018 eine Gebühr von 100,00 Euro an. Die Einnahmen aus der Servicegebühr gehen als Spende an ein gemeinnütziges Projekt.

Dennis Beyer
www.der-eid.de

zum vollständigen Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü