Leipziger Submetering https://www.kalo.de/home.html quo-vadis-2021
avw-gruppe

Baukultur – Jeder Umbau muss eine Verschönerung bewirken: die Werkstatt zum öffentlichen Raum benennt Potentiale

Tags: , ,

Die zweite Werkstatt der Bundesstiftung Baukultur am 29. März 2014 stellte fest: Der öffentliche Raum ist essentiell für das Wohlbefinden der Menschen in ihren Städten. Die Aufwendungen zur Instandhaltung und Erneuerung bestehender Bauwerke, Infrastrukturen und öffentlicher Räume muss zur Verbesserung der Lebensqualität führen. Die Normenflut kann dabei hinderlich sein und muss genau auf ihre Zukunftstauglichkeit für integrierte Planung geprüft werden.

 

zum Artikel als PDF

Das könnte Sie auch interessieren
Menü