Get Adobe Flash player
Wohnungsneubau in ostdeutschen Schrumpfungsregionen
Wohnungsneubau in ostdeutschen Schrumpfungsregionen

Wohnungsneubau in ostdeutschen Schrumpfungsregionen - Der Leerstand von morgen -

Nachdem in einem ersten Beitrag zur ostdeutschen Wohnungsmarktentwicklung auf die Gefahr einer Überschätzung der aktuell positiven Einwohnerentwicklung in den ostdeutschen Großstädten hingewiesen wurde und Gründe gefunden werden konnten, die einer Fortschreibung dieses Trends in die Zukunft  widersprechen, sollen nun die Auswirkungen dieser - möglicherweise zu positiven - Bevölkerungsvorausberechnungen auf den Wohnungsmarkt diskutiert werden.

06. März 2017 Weiterlesen...
neue Wohnungen am Hauptgüterbahnhof in Lübeck
neue Wohnungen am Hauptgüterbahnhof in Lübeck

250 neue Wohnungen am ehemaligen Hauptgüterbahnhof in Lübeck

Die Wohnkompanie Nord hat mit Wirkung zum 1. Januar 2017 das 80.000 m² große Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Lübeck St. Lorenz von der Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG erworben und wird nun unmittelbar den B-Plan erarbeiten. Damit nimmt nun die Umnutzung des Güterbahnhofgeländes Fahrt auf und mit der Realisierung kann nach Genehmigung durch die Behörden zeitnah begonnen werden.

23. Januar 2017 Weiterlesen...
Der bezahlbare Wohnraum
Der bezahlbare Wohnraum

Der bezahlbare Wohnraum - Öko- und Kosten-Check: „Stein ist grün und günstiger als Holz“

Der Hausbau steht beim To-Do der Bauwirtschaft ganz oben auf der Liste. Immerhin ist der Bedarf an bezahlbaren Miet- und Eigentumswohnungen in Deutschland enorm – auf Jahre hin. Wichtig dabei: der Blick auf die Baustoffe, mit denen Wohngebäude in Deutschland gebaut werden. Eine umfassende Nachhaltigkeitsbewertung für eine 50-jährige Lebensdauer von Gebäuden hat jetzt ergeben, dass Holz als Baumaterial nicht ökologischer ist als Stein – dafür aber teurer.

23. Januar 2017 Weiterlesen...
Vonovia - Modulares Bauen verkürzt Bauzeit
Vonovia - Modulares Bauen verkürzt Bauzeit

Modulares Bauen verkürzt Bauzeit – Vonovia macht es vor - investiert 2017 über eine Milliarde in Neubau, Dachaufstockung und Bestand

Vonovia schafft in Bochum neuen bezahlbaren Wohnraum. Das Unternehmen hat im Stadtteil Bochum Hofstede das erste seriell gebaute Wohnhaus in modularer Bauweise errichtet. In einer Bauzeit von nur drei Monaten entstanden in der Insterburger Straße vierzehn neue schlüsselfertige Wohnungen.

09. Januar 2017 Weiterlesen...
Mangel an Bauland schränkt Wohnungsneubau ein
Mangel an Bauland schränkt Wohnungsneubau ein

Bau-Staatssekretär Florian Pronold: Mangel an Bauland schränkt den bezahlbaren Wohnungsneubau ein

Wie kann mehr bezahlbares Bauland für alle Zielgruppen mobilisiert werden? Die Empfehlungen, die der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. (DV) dazu im Rahmen des Bündnisses für bezahlbares Wohnen und Bauen erarbeitet hat, stießen bei den Wohnungspolitikern des Bundes auf ein positives Echo. Bei der Jahrestagung des DV am 29. November 2016 im Bausparhaus in Berlin wurde auch Bilanz dazu gezogen, inwieweit diese Empfehlungen mittlerweile schon umgesetzt sind.

13. Dezember 2016 Weiterlesen...
Waldmühle Rodaun - Wohnidyll am Stadtrand
Waldmühle Rodaun - Wohnidyll am Stadtrand

Projekt von vier gemeinnützigen Bauvereinigungen: Waldmühle Rodaun - Wohnidyll am Stadtrand – erst zur Miete und später zum Kauf

Das waldreiche Liesing-Tal im südwestlichen Zipfel von Wien war früher meist ins Staubgrau eines Zementwerkes gehüllt. Vor zwanzig Jahren wurde der Betrieb eingestellt, und lange über die Nachnutzung der Industriebrache gestritten. Heute leuchtet ein neues „Stückchen Stadt“ aus dem Wienerwald – ein Lokalaugenschein von Robert Koch.

10. Oktober 2016 Weiterlesen...
EBZ in Bochum baut -mehr Raum für wohnungswirtschaftliche Bildung und Forschung
EBZ in Bochum baut -mehr Raum für wohnungswirtschaftliche Bildung und Forschung

Spatenstich zum Neubau, dann Sommerfest. EBZ in Bochum baut - mehr Raum für wohnungswirtschaftliche Bildung und Forschung!

Rund 300 Gäste kamen am 25. August zum Sommerfest der Wohnungswirtschaft ins EBZ – Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Im feierlichen Rahmen setzten hochkarätige Akteure, wie Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen und Vorsitzender des EBZ-Kuratoriums, sowie Alexander Rychter, Verbandsdirektor des VdW Rheinland Westfalen, den Spatenstich zum Neubau.

12. September 2016 Weiterlesen...
Schimmel muss man ernst nehmen
Schimmel muss man ernst nehmen

Schimmel muss man ernst nehmen – gerade im Neubau. Der VPB warnt vor gefährlichen Produkten zur Schimmelentfernung

Jedes Haus „lebt“ - im wahrsten Sinne des Wortes. Arglose Hausbesitzer, so warnt der Verband Privater Bauherren (VPB) teilen sich ihr Heim mit unliebsamen und lästigen Mitbewohnern: Schimmelpilzen, Bakterien, Hefepilzen, Schädlingen und Milben. Im Laufe der Jahrtausende hat sich der Mensch zwar mehr oder weniger an die Störenfriede gewöhnt, lästig - und mitunter auch gesundheitsschädlich - sind sie dennoch.

12. September 2016 Weiterlesen...
1000 neue Mietwohnungen für Berlin
1000 neue Mietwohnungen für Berlin

1000 neue Mietwohnungen für Berlin – Baustart mit Spatenstiche der GESOBAU und HOWOGE in Pankow und Lichtenberg

Die beiden Berliner landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften GESOBAU AG und HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH gaben den Startschuss für den Neubau von insgesamt nahezu 1.000 Wohnungen in Berlin. Die Spatenstiche für ihre bislang jeweils größten Neubauprojekte setzen die Unternehmen gemeinsam mit dem Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel in der Mendelstraße 6-22 in Pankow und in der Gotlindestraße 2-20 in Lichtenberg.

12. September 2016 Weiterlesen...
Hilfswerk-Siedlung GmbH feierte Spatenstich für 170 Wohnungen
Hilfswerk-Siedlung GmbH feierte Spatenstich für 170 Wohnungen

Hilfswerk-Siedlung GmbH feierte mit zahlreichen Gästen Spatenstich für 170 Wohnungen in der Bachstraße 1-2 in Berlin-Tiergarten

Am Freitag, den 15.07.2016 wurde in Anwesenheit des Bezirksstadtrats von Mitte Carsten Spallek, Maren Kern vom Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e. V. (BBU) sowie Vertretern der Immobilienbranche und mit zahlreichen Geschäftspartnern der symbolische Bauauftakt für ein besonderes Bauprojekt in Berlin-Tiergarten gefeiert. „Seit einigen Jahren beschäftigt sich die HWS wieder intensiv mit dem Thema Neubau und auch mit dem Bauprojekt in der Bachstraße verfolgt die HWS das Ziel, für Berlin zwingend notwendige, attraktive Wohnungen zu schaffen und somit die Berliner Mischung zu festigen.

09. August 2016 Weiterlesen...
Quartier Am Alten Bootshafen in Kiel
Quartier Am Alten Bootshafen in Kiel

Quartier Am Alten Bootshafen in Kiel wird neu gestaltet - Büro Schnittger Architekten + Partner gewinnen

Hochbauliche Gestaltung des Quartiers Am Alten Bootshafen in Kiel entschieden Schnittger Architekten + Partner (Kiel) überzeugen im Gutachterverfahren. Das Auswahlgremium hat einstimmig entschieden: Das Architekturbüro Schnittger Architekten + Partner (Kiel) geht als Gewinner aus dem hochbaulich gestalterischen Gutachterverfahren zum Quartier Am Alten Bootshafen hervor.

09. August 2016 Weiterlesen...
Kostengünstiges Bauenmit GWG Minimalprojekt
Kostengünstiges Bauenmit GWG Minimalprojekt

Kostengünstiges Bauen mit GWG Minimalprojekt - unter 10 Euro pro Quadratmeter in München

In der Hinterbärenbadstraße in Sendling-Westpark realisiert die GWG München ein Modellprojekt mit Blick auf „kostengünstiges Bauen“. Die vorhandenen, nicht mehr modernisierungsfähigen Gebäude aus den 1950er Jahren wurden abgerissen und werden durch zwei fünfgeschossige Gebäudezeilen in Massivbauweise ersetzt. Das Minimalprojekt ist auch über die bayerischen Landesgrenzen hinweg bekannt: zuletzt waren Claudia Tausend, Florian Post und Florian Pronold, alle drei Mitglieder der SPD-Bundestagsfraktion, vor Ort, um sich über das zukunftsweisende Modellprojekt zu informieren.

09. August 2016 Weiterlesen...
Gesundes Wohnen mit Mauerwerk
Gesundes Wohnen mit Mauerwerk

Gesundes Wohnen mit Mauerwerk und zertifiiziert durch www.nawoh.de

Der Trend, zum Wohnen in die Städte zurückzukehren, ist ungebrochen – bietet das urbane Leben doch viele Vorteile. Elektrosmog und Straßenlärm gehören hingegen nicht dazu! Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise stellen hier die ideale Lösung für ein gesundes und sicheres Wohnumfeld dar.

26. Juli 2016 Weiterlesen...
Wien: ÖSW AG übergibt Landmark
Wien: ÖSW AG übergibt Landmark

Wien: ÖSW AG übergibt Landmark in Liesing - Neubau mit optimaler Anbindung und Mobilitätskonzept

Am Dienstag, 7. Juni konnte das vielseitige Wohnprojekt der ÖSW AG und der Siedlungsgenossenschaft Krottenbach in der Perfektastraße 58 in Wien-Liesing an seine BewohnerInnen übergeben werden.

12. Juli 2016 Weiterlesen...
Vernetzen Sie Marketing und technische Planung
Vernetzen Sie Marketing und technische Planung

Vernetzen Sie Marketing und technische Planung beim Neubau, dann haben Sie frühe Vertriebserfolge, rät Kay P. Stolp

Den meisten Neubauplanern von nachhaltigen Wohnungsunternehmen wird diese Situation wahrscheinlich bekannt vorkommen: Ein Neubauvorhaben ist noch in der Planung, und trotzdem hätte man schon gern einen Großteil der Mietverträge mit Wunschmietern „unter Dach und Fach“. Die Realität sieht aber meist anders aus: Verbindliche Interessenten gibt es in dieser Phase eher noch wenige, und auch bei den Bauabschnitten, Grundrissen und Ausstattungen herrscht noch eine gewisse Planungsunsicherheit.

12. Juli 2016 Weiterlesen...
55 Millionen Euro in die Zukunft investiert
55 Millionen Euro in die Zukunft investiert

Neue Lübecker: 55 Millionen Euro in die Zukunft investiert

Im Geschäftsjahr 2015 hat die Neue Lübecker knapp 55 Millionen Euro in Modernisierung, Instandhaltung und Neubau der eigenen Gebäude investiert. Im Rahmen der vergangenen Vertreterversammlung standen viele Themen auf der Tagesordnung der Lübecker Genossenschaft. Dazu gehörten unter anderem der Bericht des Vorstandes sowie die Feststellung des Jahresabschlusses, die Ausschüttung einer Dividende, die Modernisierung der Genossenschaftssatzung sowie die Wahl neuer Aufsichtsratsmitglieder.

28. Juni 2016 Weiterlesen...
Vorreiter Kreisbau Heidenheim entwickelt Typenhaus
Vorreiter Kreisbau Heidenheim entwickelt Typenhaus

Vorreiter Kreisbau Heidenheim entwickelt gemeinsam mit Partnern Typenhaus für die Unterbringung von Flüchtlingen

Das Kreisbau-Modell als Trendsetter: Mit dem Bau von Flüchtlingsunterkünften im Landkreis Heidenheim ist das Wohnungsbauunternehmen mit Sitz in Giengen auch beispielgebend für die Wohnungswirtschaft. Aus ganz Baden-Württemberg bekommt Geschäftsführer Wilfried Haut mittlerweile Anfragen von Kollegen, die wissen möchten, wie Haut den Kommunen hilft, die wachsende Zahl an Flüchtlingen unterzubringen und gleichzeitig nachhaltigen Wohnraum für morgen zu schaffen.

28. Juni 2016 Weiterlesen...
zukunftsfähiger Wohnungsbau
zukunftsfähiger Wohnungsbau

Neubauprojekt der Deutsche Wohnen in Potsdam: Höchste Qualität und doch bezahlbar – so ist zukunftsfähiger Wohnungsbau

In der aktuellen Diskussion um qualitativ anspruchsvolles, nachhaltiges und bezahlbares Bauen und Wohnen in wachsenden Städten setzt die Deutsche Wohnen ein Zeichen: Die Fertigstellung des Neubauprojekts zwischen Dieselstraße und Heinrich-von-Kleist-Straße in Potsdam-Babelsberg zeigt, dass hohe Qualität zu tragbaren Kosten miteinander vereinbar sind. Entstanden sind in etwa zwei Jahren Bauzeit insgesamt 91 Mietgeschosswohnungen sowie 12 Reihenhäuser, die als Nachverdichtung eine bereits bestehende Eisenbahnersiedlung sinnvoll ergänzen.

28. Juni 2016 Weiterlesen...
Berliner Hilfswerk-Siedlung GmbH baut die Zukunft
Berliner Hilfswerk-Siedlung GmbH baut die Zukunft

Berliner Hilfswerk-Siedlung GmbH baut die Zukunft: 48 Wohnungen im Universal Design mit reduzierter Wohnfläche. Kleiner, aber bezahlbar

Richtfest beim besonderen Bauprojekt der Hilfswerk-Siedlung GmbH in Berlin Zehlendorf. Es entstehen 48 barrierearme Wohnungen mit reduzierten Grundflächen, also kleiner und dadurch bezahlbar. Insgesamt entstehen von rd. 2.392 m² Wohnfläche und 5,7 Mio. €. wurden investiert. Ende des Jahres sollen die Wohnungen bezogen werden.

27. Juni 2016 Weiterlesen...
Wohnquartier für alle Generationen
Wohnquartier für alle Generationen

HOWOGE-Geschäftsführerin Stefanie Frensch: Der Gärtnerhof wird ein Wohnquartier für alle Generationen sein

Nur elf Monate nach der Grundsteinlegung am 10. Juni vergangenen Jahres haben die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH und der Projektentwickler Ten Brinke Gruppe zwei Musterwohnungen im Neubauprojekt „Gärtnerhof“ eröffnet. In Anwesenheit von Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Staatssekretär für Bauen und Wohnen, hatten die Gäste die Möglichkeit, einen ersten Blick in die 2- und 4-Raum-Wohnungen zu werfen und sich einen Eindruck vom Baufortschritt auf der Baustelle in Alt-Hohenschönhausen zu machen.

06. Juni 2016 Weiterlesen...
Huf Haus baut stationäres Hospiz St. Thomas
Huf Haus baut stationäres Hospiz St. Thomas

Huf Haus baut stationäres Hospiz St. Thomas in Dernbach

„Wir freuen uns, dass unser gemeinnütziges Projekt zum Bau des stationären Hospizes St. Thomas jetzt konkrete Formen annimmt“, fasst Elisabeth Disteldorf, Geschäftsführerin der Katharina Kasper Hospiz GmbH, zusammen. Anlass ist die Vertragsunterzeichnung mit dem Hartenfelser Fachwerkhaushersteller Huf Haus, der Planung und Bau des Hospizgebäudes übernimmt.

23. Mai 2016 Weiterlesen...
Buwog wird 1000 Wohnungen bauen
Buwog wird 1000 Wohnungen bauen

Buwog wird in HH-Bergedorf 1000 Wohnungen bauen. Buwog CEO Daniel Riedl: Der ideale Standort! Rund 430 Mio. Euro wird investiert

Die Buwog Group hat den Kaufvertrag für ein rund 42.700 m² großes Grundstück in Hamburg- Bergedorf unterzeichnet. Damit wird der Geschäftsbereich Property Development, die Planung und Errichtung von Wohnungsneubauten, nicht nur gefestigt, sondern neben Wien und Berlin, wo die Buwog seit langem erfolgreich als Bauträger tätig ist, um den Standort Hamburg erweitert. Die Strategie für Hamburg ist auf Wachstum und Langfristigkeit ausgerichtet.

09. Mai 2016 Weiterlesen...
EIB-Darlehen von einer Milliarde Pfund Sterling
EIB-Darlehen von einer Milliarde Pfund Sterling

EIB-Darlehen von einer Milliarde Pfund Sterling für sozialen Wohnungsbau im Vereinigten Königreich

Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt eine Milliarde Pfund Sterling für den Bau neuer Sozialwohnungen im Vereinigten Königreich bereit. Dabei arbeitet sie mit der Housing Finance Corporation (THFC) zusammen. Die Bereitstellung weiterer Mittel für das Investitionsprogramm der Affordable Housing Finance PLC wird dazu beitragen, dringend benötigten kostengünstigen Wohnraum zu schaffen und den Bau von Sozialwohnungen zu beschleunigen.

09. Mai 2016 Weiterlesen...
– Living Circle – Düsseldorf
– Living Circle – Düsseldorf

Runde Gebäudeformen und riesige Innenhöfe – Living Circle – einmalige Wohnungen in Düsseldorf

Der Umbau des ehemaligen „Thyssen-Trade-Centers“ zum „LIVING CIRCLE“ an der Grafenberger Allee in Düsseldorf nimmt immer klarere Formen an. In dem als „bundesweites Leuchtturmprojekt“ ausgezeichneten Projekt werden in Kürze 340 Mietwohnungen, eine Kindertagesstätte und Läden für die Nahversorgung fertiggestellt. Ab Spät-Sommer sind die ersten Wohnungen bezugsfertig. Nunmehr startet die Vermarktung der einzigartigen Wohnungen.

09. Mai 2016 Weiterlesen...
Grundstein für Klimapioniere
Grundstein für Klimapioniere

Bremen-Findorff triftt Europe – Grundstein für Klimapioniere: Gewoba-Neubau in vorhandener Bebauung

An der Kissinger Straße 5 legten Bau- und Umweltsenator Joachim Lohse und GEWOBA-Vorstand Peter Stubbe den Grundstein für einen besonderen Neubau in Findorff: Hier baut die GEWOBA bis Sommer 2017 ein Passivhaus für 16 Mietparteien, in dem das Heizen fast überflüssig wird. Der barrierefreie Neubau verfügt über Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen, sowohl kompakte Singlewohnungen als auch großzügige Familienwohnungen sind geplant.

09. Mai 2016 Weiterlesen...
Bauboom, möglichst günstig  und Top QUalität
Bauboom, möglichst günstig und Top QUalität

Bauboom, möglichst günstig, aber in Top-Qualität. Geht das, Herr Irling?

Nach Jahren der „Bestandspflege“ sollen wieder Wohnungen gebaut werden. 400.000 Einheiten pro Jahr. Möglichst kostengünstig, aber in Top-Qualität. Wer von der Pflege auf das Bauen umschaltet hat viel zu bedenken. BIM, Vorfertigung, alles aus einer Hand, Vertrauen… und vieles mehr. Markus Irling, Geschäftsführer der Heinz von Heiden GmbH Vertrieb und der Deutsche Bauwelten GmbH nennt im Gespräch mit Wohnungswirtschaft-heute-Chefredakteur Gerd Warda Beispiele, gibt Tipps und zeigt Lösungen auf.

09. Mai 2016 Weiterlesen...
GWW investiert in Schierstein
GWW investiert in Schierstein

Wiesbaden: GWW investiert in Schierstein 10 Mio. Euro in den Wohnungsneubau

Die GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH (GWW) treibt auch in Wiesbaden-Schierstein die Umsetzung ihres Neubauprogramms voran: „Aktuell investieren wir in dem Stadtteil rund 10 Mio. € in den Bau neuer Wohnungen“, sagt GWW-Geschäftsführer Hermann Kremer. Während für den ersten Bauabschnitt in der Christian-Morgenstern-Straße am 14. April 2016 bereits Richtfest gefeiert werden kann, fiel zur gleichen Zeit in der benachbarten Schönaustraße der Startschuss für den Beginn der zweiten Baumaßnahme.

25. April 2016 Weiterlesen...
Nachverdichtung im Bestand durch Aufstockungen
Nachverdichtung im Bestand durch Aufstockungen

Nachverdichtung im Bestand durch Aufstockungen: Eine Milliarde Euro Einsparpotenzial allein im Raum Frankfurt/Main

„In Deutschlands Ballungsräumen fehlt bezahlbarer Wohnraum“, konstatiert Gerhard Baumann, Geschäftsführender Gesellschafter der Binovabau GmbH im hessischen Schlüchtern. Um Abhilfe zu schaffen, realisiert das Schwesterunternehmen des Fertighausherstellers Bien-Zenker im Auftrag der Wohnungswirtschaft wirtschaftliche Aufstockungen in Systembauweise. Das Einsparpotenzial gegenüber Neubauten beziffert man allein in Frankfurt auf rund eine Milliarde Euro!

28. März 2016 Weiterlesen...
SMARTments business, statt Hotel
SMARTments business, statt Hotel

SMARTments business, statt Hotel - die neue Wohnform für „Mobile“ jetzt auch in Berlin nahe dem Kurfürstendamm

Der Immobilienentwickler GBI AG erweitert seine Produktlinie SMARTments business um ein weiteres Objekt in Berlin. In bester Lage – in der Nähe von Kurfürstendamm und Bahnhof Zoo – entsteht ein Hotel mit 35 Serviced Apartments. Diese werden auf die Bedürfnisse von Projektmitarbeitern, Fernpendlern oder Berufseinsteigern zugeschnitten, die für längere Zeit ein Quartier suchen. Hinzu kommen Reisende, die ausgedehntere Berlin-Aufenthalte planen oder Künstler mit befristeten Engagements.

28. März 2016 Weiterlesen...
HOWOGE erwirbt Plus Energie Projekt „Powerhouse“
HOWOGE erwirbt Plus Energie Projekt „Powerhouse“

HOWOGE erwirbt Plus Energie Projekt „Powerhouse“ in Berlin-Adlershof - warmen Betriebskosten liegen bei monatlich 0,40 EUR/m² statt 1,08

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH hat das Plus Energie Projekt „Powerhouse“ in Berlin- Adlershof vom Berliner Projektentwickler Laborgh Investment GmbH erworben. Es handelt sich um fünf Häuser, die im Rahmen des Neubauprojektes „Wohnen am Campus“ in der Newtonstraße entstehen. Insgesamt werden in Adlershof damit 128 Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen erstellt. 40 Wohnungen werden barrierefrei sein.

28. März 2016 Weiterlesen...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>