Get Adobe Flash player
Eurhonet Fachtagung Digital Communication and IT in Housing
Eurhonet Fachtagung Digital Communication and IT in Housing

Eurhonet Fachtagung Digital Communication and IT in Housing - 30 europäische Wohnungsgesellschaften zu Gast bei der GWG München

Ende März trafen sich 30 Vertreter europäischer Wohnungsgesellschaften aus England, Frankreich, Schweden, Italien und Deutschland bei der GWG München. Während der zweitägigen Fachtagung drehten sich die emen in erster Linie um Digitalisierung, Smart Home und Smart Living. Auch ein Besuch des EU-Projekts Smarter Together der Landeshauptstadt München mit den Partnerstädten Wien und Lyon stand auf dem Programm.

24. April 2017 Weiterlesen...
13. OpenPromos Anwenderforum
13. OpenPromos Anwenderforum

13. OpenPromos Anwenderforum - Unaufhaltsamer Trend der Mobilisierung auf Kunden- und Verbraucherseite

Das 13. OpenPromos Anwenderforum des Berliner IT-Spezialisten PROMOS consult stand ganz im Zeichen von Veränderung und digitaler Innovation in der Immobilienbranche. 170 Experten aus der IT und der Immobilienwirtschaft diskutierten vom 29. bis 30. März 2017 in Berlin die vielfältigen Chancen von Veränderungsprozessen für die Wohnungswirtschaft und wie die Zukunft der Branche aussehen wird.

11. April 2017 Weiterlesen...
Die Verkehrssicherungspflichten im Griff
Die Verkehrssicherungspflichten im Griff

Die Verkehrssicherungspflichten im Griff – Dank IT mit mobilen Geräten, vollständiger Daten, geschützter, revisionssichere Dokumentation

Egal ob im Treppenhaus, im Aufzug oder auf dem Spielplatz – Wohnungsunternehmen sind verpflichtet, Gefahrenquellen ihres Eigentums zu beseitigen. Darüber hinaus müssen sie gewährleisten, dass Sicherheitsstandards dauerhaft eingehalten werden. Mit einem flexiblen Bestandsdaten- und Verkehrssicherungsmanagement lassen sich alle Risiken erfassen, um gezielt Maßnahmen zu planen, umzusetzen und sicher zu dokumentieren.

09. August 2016 Weiterlesen...
Neue Wege der Digitalisierung
Neue Wege der Digitalisierung

Neue Wege der Digitalisierung für die Wohnungswirtschaft - das Thema beim Haufe Kongress am 15. bis 17. Juni in Münster

Der Haufe Kongress für die Wohnungswirtschaft steht 2016 unter dem Motto „Innovation erleben. Prozesse vereinfachen.“ Vom 15. bis 17. Juni 2016 erwarten die Teilnehmer in Münster Vorträge und Workshops zu Zukunftsthemen der Branche, wie etwa mobilen Anwendungen aus der Cloud. Ein Schwerpunkt des Programms sind Lösungen, um wohnungswirtschaftliche Geschäftsabläufe zu optimieren. In diesem Zusammenhang wird auch das ERP-System Haufe wowinex mit integrierten Partnerlösungen und Webservices vorgestellt.

28. März 2016 Weiterlesen...
Cyber-Kriminalität
Cyber-Kriminalität

Cyber-Kriminalität - Warum ist Cyber-Sicherheit für jedes Unternehmen essentiell, Frau Bestmann?

„Das betrifft uns nicht“ und „Bei uns gibt es nichts zu holen, was sich lohnt“ – Antworten wie diese bekommt Julia Bestmann aus dem Fachbereich der AVW Unternehmensgruppe häufig zum Thema Cyber-Sicherheit zu hören. In diesem Artikel zeigt sie zwei Dinge auf. Erstens: Überall dort, wo digital gearbeitet wird, ist auch digital „etwas zu holen“. Zweitens: Die Folgen eines Hacker-Angriffs sind ernster, als die meisten von uns vermuten.

28. März 2016 Weiterlesen...
Heinz-Peter Labonte, Verbandsvorsitzender des FRK
Heinz-Peter Labonte, Verbandsvorsitzender des FRK

Breitbandkongress des FRK 2015: 2 Mrd. Euro -Förderprogramm des Bundes für Breitbandausbau kommt in Kürze – 6 Mrd. Euro Privatinvestitionen aus IT-Gipfel 2014 schlummern im BMWi Server

„Ohne einen einheitlichen Markt für digitale Angebote und die Überwindung nationaler Grenzen droht Europa gegenüber den USA, Korea, China und anderen Ländern Asiens noch weiter zurückzufallen“, warnte jetzt sehr eindringlich EU-Digitalkommissar Günther Oettinger auf dem Breitband- und Zukunftskongress des Fachverbands Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK) in der Messe Leipzig.

26. Oktober 2015 Weiterlesen...
It-Zukunft des Wohnens
It-Zukunft des Wohnens

Die It-Zukunft des Wohnens, wie wird das sein, Herr Sapper, Herr Vesper….?

Wie beeinflusst IT unser Wohnen? Smart Home, was ist das eigentlich? Fragen, die uns umtreiben. Aber springen wir nicht zu kurz? Bertha Benz im Benzinwagen hat mit ihrer Fahrt von Mannheim nach Pforzheim trotz Bedenkenträger die Welt verändert. Verändert jetzt IT unsere Welt? Im Wohnen, im Bauen, im Planen, im Bewirtschaften.. überhaupt. Ein weites Feld. Lassen Sie uns erstmal bei der It-Zukunft des Wohnens bleiben. Hierfür haben wir über den Tellerrand geschaut und zwei Vorstands-Chef gefragt, die es wissen müssen: Thomas Sapper von der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG und Martin Vesper von der

25. Mai 2015 Weiterlesen...
Multifunktions-Apps
Multifunktions-Apps

Expedition Wohnungswirtschaft: Multifunktions-Apps – der digitale Werkzeugkasten für alle Fälle von Jürgen Trott

Messen, dokumentieren, berechnen oder suchen. Für jede Aufgabe gibt es mindestens ein Werkzeug und ebenso viele Apps. Welche Apps sind die optimalen Multifunktions-Tools, die so viel leisten wie ein ganzer Werkzeugkasten? Jürgen Trott schreibt über Arbeiten 2.0, Digitale Prozesse

27. April 2015 Weiterlesen...
das digitale Leben im Jahr 2045
das digitale Leben im Jahr 2045

Roboter, Smart Homes und 3D-Drucker werden den Alltag mitbestimmen - das digitale Leben im Jahr 2045

Vor rund 30 Jahren hielt der PC Einzug in den Alltag. Seitdem hat er unser Leben und die Gesellschaft entscheidend verändert. Wie aber wird sich wohl die digitale Realität in weiteren 30 Jahren darstellen? Die Experten von Kaspersky Lab haben eine Prognose für das Jahr 2045 gewagt – mit einigen interessanten Thesen#mce_temp_url#

23. März 2015 Weiterlesen...
60.000 Wohneinheiten durch Unitymedia versorgt
60.000 Wohneinheiten durch Unitymedia versorgt

Nassauische Heimstätte/Wohnstadt setzt für mehr als 60.000 Wohneinheiten auf Multimediaversorgung durch Unitymedia

Unitymedia KabelBW und die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt kooperieren künftig miteinander. Eine geschlossene Vereinbarung zwischen dem führenden deutschen Kabelnetzbetreiber und der Dienstleistungstochter MET der Unternehmensgruppe sieht ab Februar 2015 die langfristige Versorgung der Mieter über das glasfaserbasierte HighSpeed Netz von Unitymedia vor.

09. Februar 2015 Weiterlesen...
SSD-Upgrade-Kit von PNY
SSD-Upgrade-Kit von PNY

Einfacher Umstieg auf eine neue Speichergeneration mit dem neuen SSD-Upgrade-Kit von PNY

PNY Technologies, ein Hersteller und Anbieter von Speicher-, Upgrade- und Grafiklösungen für den privaten und professionellen Gebrauch, präsentiert sein neues SSD-Upgrade-Kit, um Schritt für Schritt die Beschleunigung des PCs zu fördern.

26. Januar 2015 Weiterlesen...
nscale v7.5
nscale v7.5

Revisionssichere Archivierung: nscale v7.5 nach IDW-Standard zertifiziert

Das elektronische Archivierungsverfahren der Informationsplattform nscale v7.5 entspricht den Kriterien des Prüfungsstandards IDW PS 880. Demnach erfüllt die Softwarelösung der Bielefelder Ceyoniq Technology GmbH die Anforderungskriterien an Ordnungsmäßigkeit und Sicherheit, die als Schlüssel zur Revisionssicherheit zu sehen sind.

28. Dezember 2014 Weiterlesen...
Buglas
Buglas

Buglas: neues Premiumprodukt von M-net

Mittel- bis langfristig führt an Glasfasernetzen, die bis in die Gebäude beziehungsweise Haushalte reichen, nach Ansicht des Bundesverbands Glasfaseranschluss (Buglas) kein Weg vorbei. Nur direkte Glasfaseranschlüsse liefern bereits heute dediziert höchste Bandbreiten und weisen enorme Kapazitätsreserven für künftig weitaus schnellere Anschlüsse auf. Jüngster eindrucksvoller Beleg dafür ist nach Auffassung des deutschen Glasfaserverbands der heute in München von der M-net Telekommunikations GmbH vorgestellte neue Ultraspeed-Anschluss, der 300 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Download und 30 MBit/s im Upload bietet.

28. Dezember 2014 Weiterlesen...
NEVARIS AVA & Bausoftware erleichtert
NEVARIS AVA & Bausoftware erleichtert

Breiter Funktionsumfang und einfachste Anwendung: NEVARIS AVA & Bausoftware erleichtert den Arbeitsalltag

Die Kernerkenntnis, dass die erfolgreiche Umsetzung von Bauvorhaben immer schwieriger wird, setzte vor rund vier Jahren den Grundstein für NEVARIS. Mittlerweile ist NEVARIS AVA & Bausoftware zu DER Software schlechthin für Architekten, Wohnungswirtschaft und Handwerk avanciert. Roland Dorfer, Chief Developer bei Nemetschek Auer, über den Weg hin zum Qualitätsprodukt, die Maxime, den Arbeitsalltag zu vereinfachen und den Erfolg von NEVARIS.

24. November 2014 Weiterlesen...
Breitbanderschließung ländlicher Räume
Breitbanderschließung ländlicher Räume

FRK schlägt Mittelstandsinitiative „Breitbanderschließung ländlicher Räume durch Renaissance des Subsidiaritätsprinzips“ vor

Der Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK) hat heute in Hamburg zum ITGipfel der Bundesregierung eine Mittelstandsinitiative zur finanziellen Entlastung der öffentlichen Haushalte vorgestellt. „Hierzu ist es notwendig, dass der Wirtschaftssektor Finanzwirtschaft (Banken, Versicherungen etc.) endlich seine gesellschaftliche Verantwortung anerkennt und Anlegergelder für die Infrastruktur in Deutschland mobilisiert. Dazu muss er die Herausforderung der rentablen Finanzierung der Infrastrukturentwicklung annehmen.

27. Oktober 2014 Weiterlesen...
BLTV fordert Rahmenbedingungen für Lokal-TV
BLTV fordert Rahmenbedingungen für Lokal-TV

BLTV fordert einheitliche Rahmenbedingungen für Lokal-TV in Deutschland

Die Digitalisierung der Verbreitungswege in den letzten Jahren führt zu erheblichen Veränderungen in der Medienlandschaft. Alle Rundfunkangebote auf allen Kanälen verbreiten zu können ist nur unter komplexen und wirtschaftlich effektiven Bedingungen zu realisieren.

27. Oktober 2014 Weiterlesen...
Kursbuch Netzausbau
Kursbuch Netzausbau

ANGA: Kursbuch Netzausbau ist wichtiger Schritt auf dem Weg zum flächendeckend verfügbarem und leistungsfähigem Internet

Der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber (ANGA) gehört zu den Unterzeichnern des heute veröffentlichten Kursbuchs Netzausbau. Im Kursbuch haben das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), die Bundesnetzagentur und Akteure der Breitbandbranche Prinzipien und Maßnahmen vereinbart, die den Breitbandausbau in Deutschland vorantreiben sollen.

27. Oktober 2014 Weiterlesen...
Tele Columbus an die Börse
Tele Columbus an die Börse

Tele Columbus bereitet Börsengang vor

Die Tele Columbus AG, der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber, bereitet ihren Börsengang (IPO) vor. Das Unternehmen beabsichtigt, seine Aktien bis zum Ende des Jahres 2014 im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notieren zu lassen, sofern das Marktumfeld dies zulässt. Bei dem Börsengang sollen sowohl Aktien der bisherigen Gesellschafter über eine Beteiligungsgesellschaft als auch aus einer Kapitalerhöhung platziert werden. Tele Columbus erwartet, dass der Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung bei mindestens rund 300 Mio. Euro liegen wird.

27. Oktober 2014 Weiterlesen...
KabelKiosk bringt A&E
KabelKiosk bringt A&E

KabelKiosk bringt A&E ins FamilyHD-Paket

Der KabelKiosk der M7 Deutschland hat sein Angebot im FamilyHD-Paket um das Programm A&E erweitert. Mit der Aufschaltung startet jetzt eine der erfolgreichsten TV-Marken der USA im KabelKiosk. Das FamilyHD-Paket umfasst mit der Neuaufschaltung nunmehr 11 Programme in bester hochauflösender Bildqualität. Das neue HD-Angebot A&E ersetzt zugleich THE BIOGRAPHY CHANNEL (BIO).

27. Oktober 2014 Weiterlesen...
Zukunftsvision von Leben und Arbeit
Zukunftsvision von Leben und Arbeit

Expedition - Wohnungswirtschaft mit Christine Kinze – Heute: Werden wir im Jahr 2020 noch an Computern arbeiten?

Microsoft Ideenschmiede „OfficeLabs“ präsentiert alle Jahre wieder eine spannende Zukunftsvision von Leben und Arbeit. Im aktuellen Konzeptvideo geht der Blick bis ins Jahr 2020 und zeigt uns, wie wir in der Zukunft arbeiten könnten. Der Film greift aktuelle Trends von Software, Geräten und Prozessoren auf und spinnt diese weiter. Ein Schwerpunkt liegt auf der Vernetzung und wie sie dabei helfen kann, Aufgaben leichter zu erledigen. Wenn sich die Visionen bewahrheiten, werden wir in naher Zukunft keine festen Computerarbeitsplätze mehr haben.

22. September 2014 Weiterlesen...
Höhere Speed, niedrigere Preise
Höhere Speed, niedrigere Preise

Höhere Surf-Geschwindigkeit, niedrigere Preise.

Die Tele Columbus Gruppe bietet ihren Neukunden ab 1. September 2014 schnellere Internetverbindungen zu teilweise günstigeren Preisen. Die Downloadgeschwindigkeiten steigen je nach Tarif von 32 auf 50 Megabit pro Sekunde, von 64 auf 100 Mbit/s und von 128 auf 150 Mbit/s. Die Upload-Geschwindigkeit beträgt bei diesen Tarifen künftig einheitlich 5000 Kbit/s. Die Angebote 2er Kombi 100 und 2er Kombi 150 mit Doppel-Flatrate für Telefon und Internet werden gegenüber ihren Vorgängern kräftig im Preis gesenkt. Die übrigen Angebote bleiben auch bei verbesserter Leistung im Preis unverändert.

22. September 2014 Weiterlesen...
Smart Home Software von Cuculus
Smart Home Software von Cuculus

Cuculus gelingt als erstem unabhängigen Anbieter die Portierung seiner Smart Home Software auf das devolo Home Control Gateway.

Cuculus ist es als erstem unabhängigen Systemanbieter gelungen, die im eigenen Haus entwickelte Smart Home Software auf das Home Control Gateway der devolo AG zu portieren, welches auf der IFA 2014 offiziell vorgestellt wurde. Neben den Standardfunktionen konnte Cuculus auch seine Lösungen und Schnittstellen für das professionelle Smart Metering einbringen. Damit können Endkunden ganz unkompliziert die Energiedaten ihres Zählers über einen Multi-Utility Controller (MUC) oder Gateway abfragen.

22. September 2014 Weiterlesen...
Online-Sicherheit
Online-Sicherheit

Die Gretchenfrage zur Online-Sicherheit: „Geht da noch etwas mit Next-Gen-Security?“

In der breiten Öffentlichkeit ernsthaft wahrgenommen werden Sicherheitsthemen meist nur, wenn „etwas passiert ist“, obwohl kein Land durch Cyber-Kriminalität so geschädigt wird wie Deutschland. Die Situation ist gekennzeichnet durch zyklische Aufmerksamkeitswellen und Appelle an die Nutzer, Konsumenten wie Unternehmen, sich besser zu schützen, ist in jedem Fall aber ein nicht mehr leicht lösbares Problem. Der Workshop bietet - mit Experten aus unterschiedlichen Richtungen - eine Analyse und Diskussion von Ansatzpunkten für Strategien und Maßnahmen.

25. August 2014 Weiterlesen...
Mobiles DMS: vereinfachtes Immobilienmanagement
Mobiles DMS: vereinfachtes Immobilienmanagement

Mobiles DMS: Berlinhaus vereinfacht Immobilienmanagement mit nscale

In der Immobilienwirtschaft prägt häufig ein intensiver Schriftverkehr den Arbeitsalltag: Mietverträge, Betriebskostenabrechnungen, Reparaturaufträge – auch die Berlinhaus Verwaltung GmbH musste beim Management von Immobilien an mehreren Firmenstandorten früher ein hohes Papieraufkommen bewältigen. Um die Bearbeitungsprozesse rund um das Dokumentenmanagement zu automatisieren und zu beschleunigen, hat das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin die Informationsplattform nscale von der Ceyoniq Technology GmbH eingeführt.

25. August 2014 Weiterlesen...
Smartphone und E-Mail statt Klemmbrett
Smartphone und E-Mail statt Klemmbrett

Smartphone und E-Mail statt Klemmbrett und Brief - zwei Drittel der Führungs- und Fachkräfte mobile Wohnungsübergabe für hilfreich

Papierbögen auf dem Klemmbrett, Unterschrift mit dem Kugelschreiber und anschließender Protokoll- Versand per Post – eine Wohnungsübergabe funktioniert seit jeher nach dem gleichen Muster. Doch damit wird in absehbarer Zeit wohl Schluss sein – der anhaltende Trend zur Mobilkommunikation setzt sich zunehmend auch in der Wohnungswirtschaft durch. Diese Entwicklung unterstreicht eine Studie von Haufe, für die der Software-Spezialist Vorstände, IT-Spezialisten und wohnungswirtschaftliche Sachbearbeiter befragt hat.

11. August 2014 Weiterlesen...
Wohnungswirtschaft nutzt mobile Geräte
Wohnungswirtschaft nutzt mobile Geräte

Wohnungswirtschaft nutzt mobile Geräte vor allem für E-Mail-Kommunikation

Nicht nur im Privatleben, sondern auch in den Wohnungsunternehmen sind Mobilanwendungen auf dem Vormarsch: Wie eine Online-Umfrage des Software-Spezialisten Haufe ergab, nutzen schon 61 Prozent der Befragten Handy oder Tablet, um Arbeitsschritte schnell und unkompliziert abzuwickeln. Bislang wird vor allem die E-Mail-Kommunikation mit den Kollegen über mobile Endgeräte geführt (59%). Mit Blick auf künftige Anwendungsbereiche hält der Großteil (82%) die mobile Terminabstimmung für hilfreich.

28. Juli 2014 Weiterlesen...
ICT und 3-D-Druck
ICT und 3-D-Druck

ICT und 3-D-Druck

Zwar bereits 1984 erfunden, schlägt der Hype um die digitalen Fabrikatoren seit einiger Zeit erhebliche Wellen. Mit „3-D-Druck“ ist ein Schwergewichts-Catchword am Start, denn fast alles, so die Euphoriker, ließe sich in Zukunft „drucken“ – von Geschenken über Demo-Produkte bis hin zu Kfzoder Gebäude-Teilen. Doch das ist womöglich nur die halbe Wahrheit: Mit Smart Fabrication kann die ICT-Teile von oder komplette Produktionsprozesse umgestalten, auch dort, wo IT und TK bisher weniger gefragt waren.

23. Juni 2014 Weiterlesen...
primacom – der Multimediapartner
primacom – der Multimediapartner

primacom – der Multimediapartner für die Immobilie

Ein moderner, leistungsstarker Telekommunikations- und Multimediaanschluss zählt heute zu den wichtigsten Faktoren für die Attraktivität und damit auch den Wert einer Wohnimmobilie. Das Breitbandkabel bietet alle Dienste aus einer Hand und somit die geeignete Lösung zur Rundumversorgung von kleinen, mittleren oder großen Wohnanlagen: ausfallsicher, ohne störende oder substanzschädigende Außenanlagen und einfach in der Benutzung für den Mieter.

28. Mai 2014 Weiterlesen...
Tele Columbus schenkt Tablet-PC
Tele Columbus schenkt Tablet-PC

Tele Columbus schenkt seinen Kunden einen Tablet-PC bei Buchung einer Doppel-Flatrate ab 32 Mbit/s

Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus macht für seine Kunden den Zugang ins Internet ab sofort noch einfacher: Alle Neukunden, die sich jetzt für eine Doppel-Flatrate für Telefon und Internet mit einer Geschwindigkeit ab 32 Megabit pro Sekunde entscheiden, erhalten einen Tablet-PC der neuesten Generation kostenlos dazu. Das Tablet Blaupunkt Polaris QC hat einen Wert von 199 Euro und wurde in verschiedenen Vergleichstests mehrfach ausgezeichnet.

26. Mai 2014 Weiterlesen...
Facility-Monitoring
Facility-Monitoring

Facility-Monitoring – Die Immobilie im Griff mit „Framelabs“.

Die P P M – Facility Services GmbH hat zusammen mit dem Softwarehersteller Framelabs ein herstellerunabhängiges Monitoring-System für Gebäudetechnik entwickelt, das sich ohne großen Aufwand in Bestandsimmobilien implementieren lässt. Es überwacht die vorhandenen Anlagen, z. B. Heizungsanlage, Warmwasseraufbereitung, Aufzüge oder Parksysteme, und leitet Fehlermeldungen über einen zentralen Server automatisch an zuständige Dienstleister weiter.

21. April 2014 Weiterlesen...
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>