Get Adobe Flash player

time2online Joomla Extensions: Simple Video Flash Player Module

Um-Frage

Typisierung beim Wohnungsbau?


Neues Datenschutzgesetz - Abrechnungsunterlagen
Neues Datenschutzgesetz - Abrechnungsunterlagen

Jeder, der Einnahmen und Ausgaben von einem anderen verwalten lässt, kann von ihm Rechenschaft darüber verlangen und muss nicht darauf vertrauen, dass schon alles seine Ordnung hat. Mieter haben daher das Recht nach §259 BGB, die Abrechnungsunterlagen für die Betriebskosten beim Verwalter nachzuprüfen. Mehr noch: Hat ein Mieter Einwände gegen die Abrechnung, kann er sie in der Regel nur geltend machen, wenn er zuvor von seinem Recht Gebrauch gemacht hat, die Abrechnungsunterlagen einzusehen.

24. Juli 2017 Artikel weiterlesen
Mieterstrom, elektronische Abrechnung etc.
Mieterstrom, elektronische Abrechnung etc.

Um gemeinsam besser die Chancen aus Energiewende und Digitalisierung zu nutzen und daraus attraktive Angebote für Wohnungswirtschaft und Mieter zu entwickeln, gründen die RheinEnergie AG und die GAG Immobilien AG eine gemeinsame Gesellschaft. Sie soll ab Oktober ihr operatives Geschäft aufnehmen. Gesellschafter sind je zu 50 Prozent die RheinEnergie AG und die GAG Servicegesellschaft mbH, ein Tochterunternehmen der GAG.

24. Juli 2017 Artikel weiterlesen
Mehr Sonnenstrom für Mieter
Mehr Sonnenstrom für Mieter

Rund 1,7 Millionen Gebäudeeigentümer in Deutschland haben auf ihrem Dach eine Photovoltaikanlage installiert. Für Mieter hingegen war es bislang nicht so leicht, den kostengünstigen Solarstrom zu nutzen. Ein Gesetz soll dies jetzt ändern: Neue Mieterstrommodelle erhalten künftig je nach Größe der Anlage einen Zuschuss von 2,8 bis 3,8 Cent pro Kilowattstunde. Das hat der Bundestag am 29. Juni 2017 beschlossen. Das Gesetz tritt mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft, voraussichtlich noch im Juli.

24. Juli 2017 Artikel weiterlesen
Solar-Ausbau: Vonovia und E.ON
Solar-Ausbau: Vonovia und E.ON

Vonovia und E.ON gehen einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur nachhaltigen Energieversorgung deutscher Städte: Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen hat gemeinsam mit dem Energieanbieter damit begonnen, in Dresden auf insgesamt 56 Wohnblocks mit rund 2500 Wohneinheiten neue Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von insgesamt rund 2,2 Megawattpeak zu installieren. Damit könnte rein rechnerisch der Verbrauch von 800 Haushalten gedeckt werden. Die Gebäude verteilen sich auf verschiedene Stadteile Dresdens. Installiert werden die nach höchsten Qualitätsstandards gefertigten E.ON-eigenen Aura Module.

24. Juli 2017 Artikel weiterlesen