Get Adobe Flash player
Managementforum der Südwestdeutsche Fachakademie
Managementforum der Südwestdeutsche Fachakademie

Am 24. und 25. April veranstaltet die Südwestdeutsche Fachakademie der Immobilienwirtschaft  e.V. (SFA) unter der Überschrift Wohnungswirtschaft aktuell das Managementforum. Die Veranstaltung hat sich zum Branchentre der Entscheider in der Wohnungswirtschaft im südwestdeutschen Raum entwickelt. Neben dem Wissenstransfer aktueller Themen durch namhafte Referenten bleibt genügend Raum zu einem intensiven Erfahrungsaustausch.

27. März 2017 Artikel weiterlesen
Managementforum der Südwestdeutsche Fachakademie
Managementforum der Südwestdeutsche Fachakademie

Am 24. und 25. April veranstaltet die Südwestdeutsche Fachakademie der Immobilienwirtscha e.V. (SFA) unter der Überschri Wohnungswirtschaft aktuell das Managementforum. Die Veranstaltung hat sich zum Branchentre der Entscheider in der Wohnungswirtschaft  im südwestdeutschen Raum entwickelt. Neben dem Wissenstransfer aktueller emen durch namhafte Referenten bleibt genügend Raum zu einem intensiven Erfahrungsaustausch.

20. Februar 2017 Artikel weiterlesen
WIRO investiert 44 Mio.Euro in 2017
WIRO investiert 44 Mio.Euro in 2017

Mit 44 Millionen Euro baut das kommunale Wohnungsunternehmen 2017 Gewerberäume zu neuen Mietwohnungen um, setzt das Sanierungsprogramm in Warnemünde fort, baut Aufzüge ein und dämmt Fassaden, die in die Jahre gekommen sind.

20. Februar 2017 Artikel weiterlesen
GASAG fördert neuen TU-Studiengang „Building Sustainability“
GASAG fördert neuen TU-Studiengang „Building Sustainability“

Die Energiewende erhöht weltweit den Bedarf an Fachkräften für energieeffizientes Bauen und nachhaltiges Gebäudemanagement. Aus diesem Grund bietet die TU Berlin unterstützt durch die GASAG AG und GASAG Contracting seit dem Wintersemester 2016/2017 den interdisziplinären Masterstudiengang (MBA) „Building Sustainability“ an. Dieser richtet sich dabei explizit an ausländische Studierende aus den Fachbereichen Gebäude- und Immobilienmanagement sowie Ingenieurswissenschaften und Architektur.

23. Januar 2017 Artikel weiterlesen
Preis 2016 der DEWOS ging an VBW Bauen und Wohnen GmbH Bochum
Preis 2016 der DEWOS ging an VBW Bauen und Wohnen GmbH Bochum

Rahmen des Tages der Wohnungswirtschaft am 10. November wurde zum ersten Mal der Georg- Potschka-Tatendrang!-Preis 2016 der DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungsund Siedlungswesen e.V. verliehen. Preisträger sind die Auszubildenden der VBW Bauen und Wohnen GmbH Bochum.

29. November 2016 Artikel weiterlesen
GWG München:
GWG München:

Seit dem 21. November 2016 sind Christian Amlong als Sprecher der Geschäftsführung und Gerda Peter als Geschäftsführerin für die GWG München im Amt. Bis zum Jahresende werden sie das Unternehmen gemeinsam mit den langjährigen Geschäftsführern Hans-Otto Kraus und Dietmar Bock leiten, die aus Altersgründen aus der Unternehmensführung ausscheiden. Ab dem 1. Januar 2017 werden dann Herr Amlong und Frau Peter das Ruder übernehmen.

29. November 2016 Artikel weiterlesen
Axel Michaelis neuer Geschäftsführer der GIG
Axel Michaelis neuer Geschäftsführer der GIG

Axel Michaelis ist zum 1. Dezember 2016 zum Geschäftsführer der GIG pharmasite technology GmbH berufen worden. Herr Michaelis ist seit fast 10 Jahren beider GIG-Unternehmensgruppe tätig. Dabei durchlief er verschiedene Positionen an Pharmastandorten in Hanau, Frankfurt, Marburg und Berlin sowie in der GIG-Unternehmensgruppe.

29. November 2016 Artikel weiterlesen
Aufsichtsrat beruft Monika Fontaine-Kretschmer
Aufsichtsrat beruft Monika Fontaine-Kretschmer

Sie tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Joachim Pös an, der die Unternehmensgruppe im Januar verlassen hatte. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehört neben der Stadtentwicklung auch die Umsetzung des wachsenden Neubauprogramms. Als „technische Geschäftsführerin“ wird sie zudem für die Großinstandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen des rund 60.000 Wohnungen umfassenden Immobilienbestands der Unternehmensgruppe zuständig sein und auch den Aufbau des zentralen Einkaufs und Vertragswesens weiter vorantreiben.

28. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Amtliche Gutachterausschüsse konstituieren sich
Amtliche Gutachterausschüsse konstituieren sich

Der Arbeitskreis der Oberen Gutachterausschüsse, Zentralen Geschäftsstellen und Gutachterausschüsse (AK OGA) hat am 31. Mai 2016 in Leipzig in seiner konstituierenden Sitzung Anja Diers (Niedersachsen) einstimmig zur Vorsitzenden gewählt; ihr Vertreter ist Jürgen Kuse (Brandenburg). Beide sind Vorsitzende der Oberen Gutachterausschüsse ihrer Länder. Die Redaktionsstelle des AK OGA wird in Niedersachsen eingerichtet.

28. Juni 2016 Artikel weiterlesen
Uponor: Heinz-Werner Schmidt übernimmt
Uponor: Heinz-Werner Schmidt übernimmt

Die Uponor Gruppe ernennt Heinz-Werner Schmidt (54 Jahre) zum 1. Juni 2016 als Vice President Sales and Marketing Building Solutions Europe für die D-A-CH Region (Deutschland, Österreich und Schweiz). In dieser Funktion wird er zudem in die Geschäftsführung der Uponor GmbH berufen. Der neue Vice President berichtet direkt an Jan Peter Tewes, Executive Vice President Building Solutions Europe. Heinz-Werner Schmidt folgt damit auf Georg Goldbach (56 Jahre), der bislang für Vertrieb und Marketing in der Region verantwortlich war. Er verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Georg Fronja ist neuer Finanzchef bei Techem
Georg Fronja ist neuer Finanzchef bei Techem

Der neue Chief Financial Officer (CFO) von Techem heißt Georg Fronja. Er folgt auf Steffen Bätjer, der das Unternehmen zum 1. März auf eigenen Wunsch verließ, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

25. April 2016 Artikel weiterlesen
Claus-Werner Genge
Claus-Werner Genge

Seit Anfang des Jahres hat die Wohnbau eG Wohnungsbaugenossenschaft Essen mit Claus-Werner Genge einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Genge war bereits Mitte des Jahres 2015 vom Aufsichtsrat zum Nachfolger vom bisherigen kaufmännischen Vorstand, Dipl.- Kfm. Winfried Zysk gewählt worden. Zysk sollte im Frühjahr 2016 in den Ruhestand verabschiedet werden; er verstarb jedoch unerwartet im Januar 2016 im Alter von 65 Jahren.

25. April 2016 Artikel weiterlesen
Thomas Zinnöcker Chef bei ista
Thomas Zinnöcker Chef bei ista

Thomas Zinnöcker wird neuer Chief Executive Officer (CEO) des internationalen Energiedienstleisters ista. Er tritt damit die Nachfolge von Walter Schmidt an, der die Geschäftsführung zuvor aus persönlichen Gründen verlassen hatte. Thomas Zinnöcker, der bislang als stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Chief Restructuring Officer (CRO) für das Wohnungsunternehmen Vonovia SE tätig war, wird sein Amt bei ista zum 1. März 2016 antreten.

22. Februar 2016 Artikel weiterlesen
EBZ Business School beruft Dr. Thomas Königsmann
EBZ Business School beruft Dr. Thomas Königsmann

„Für die Immobilienwirtschaft entstehen aus der Digitalisierung zahlreiche Chancen, beispielsweise durch Prozessverbesserungen, Steigerung der Servicequalität oder gar komplett neue Geschäftsmodelle. Die dafür erforderlichen IT-Systeme sind vernetzt und komplex. Durch die Arbeit des Stiftungsinstituts verspreche ich mir wertvolle neue Erkenntnisse für die Branche“, sagt Dr. Manfred Alflen.

25. August 2015 Artikel weiterlesen
Michael Sachs neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Gewobag
Michael Sachs neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Gewobag

In seiner Sitzung vom 9. Juni 2015 hat der Aufsichtsrat der Gewobag Michael Sachs zu seinem Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf Erika Jaeger, die zehn Jahre Aufsichtsratsmitglied der Gewobag war, davon seit 2014 als Vorsitzende. Erika Jaeger scheidet auf eigenen Wunsch aus. Der Aufsichtsrat dankte Erika Jaeger für ihr langjähriges, herausragendes Engagement in diesem Gremium. Diesem Dank schlossen sich die Vorstandsmitglieder der Gewobag, Snezana Michaelis und Markus Terboven an.

22. Juni 2015 Artikel weiterlesen
Deutsche Annington investiert
Deutsche Annington investiert

Die Deutsche Annington setzt in ihrer unternehmenseigenen Handwerkerorganisation, Deutsche Technische Gebäudeservice (Deutsche TGS), verstärkt auf Mitarbeiter aus Rumänien. Gerade haben fünf neue Mitarbeiter am Standort Mannheim mit der Arbeit begonnen. Ihre Hauptaufgabe ist es, im Raum Freiburg leere Wohnungen zu sanieren. Dazu gehören die Renovierungen der Badezimmer, Malerarbeiten, Abbruch- und Elektroarbeiten. Deutschlandweit investiert die Deutsche Annington 2015 rund 200 Millionen Euro in die Modernisierung ihrer Wohnungen.

Deutscher Fassadenpreis 2015
Deutscher Fassadenpreis 2015

Es geht für die Gewinner um eine stattliche Preisgeldsumme und einen bedeutenden Imagegewinn: Der von Brillux ausgelobte Wettbewerb um den Deutschen Fassadenpreis 2015 steht Teilnehmern noch bis zum 15. Mai 2015 offen. 2014 freuten sich die Gewinner über mehr als 23.000 Euro Preisgelder. Auch im aktuellen Wettbewerbsjahr werden wieder Preisgelder in dieser Höhe vergeben.

24. Februar 2015 Artikel weiterlesen
ÖNORM für Bauwerksabdichtungen
ÖNORM für Bauwerksabdichtungen

Die Hälfte aller Bauschäden entsteht durch Wassereintritt. Die „Problemzonen“ von Bauwerken sind dabei Dächer, Balkone oder Bauteile, die mit der Erde in Berührung stehen. Das Institut für Bauschadensforschung nennt als Schadensursache in zwei Dritteln der Fälle Planungs- und Ausführungsfehler. Wie man es richtig macht, beschreiben zwei ÖNORMEN. Während der Standard für Dachabdichtungen bereits seit 2012 existiert, wurde die ÖNORM B 3692 zu Bauwerksabdichtungen nun erstmals publiziert.

24. Februar 2015 Artikel weiterlesen
Holzfaserdämmung reguliert die Luftfeuchtigkeit
Holzfaserdämmung reguliert die Luftfeuchtigkeit

Geschätzte 40 Prozent der Gebäudesubstanz in Deutschland kann nur von innen gedämmt werden. Die Gründe sind verschieden: Sei es der Denkmalschutz, den Mindestabstand zum Nachbargrundstück nicht unzulässig zu unterschreiten oder zur Dämmung seltener genutzter Räume. Zudem kann eine Innendämmung witterungsunabhängig, ohne Einrüstung und lange Vorbereitungszeiten angebracht werden. Es gibt viele unterschiedliche Materialien und Systemen.

24. Februar 2015 Artikel weiterlesen
Zwei Drittel CO2-Reduktion
Zwei Drittel CO2-Reduktion

Eine Studie von Zukunft ERDGAS zeigt, wie sich CO2-Emissionen im vermieteten Mehrfamilienhausbestand drastisch reduzieren lassen. Dr. Timm Kehler, Vorstand von Zukunft ERDGAS e. V.: „Klimaschutz ist möglich und bezahlbar, wenn die richtigen Maßnahmen ergriffen werden.“ Im Bestand der vermieteten Mehrfamilienhäuser lassen sich bis 2050 rund zwei Drittel der CO2-Emissionen gegenüber 1990 vermeiden.

24. Februar 2015 Artikel weiterlesen
Neues Flachdachfenster läßt Licht herein
Neues Flachdachfenster läßt Licht herein

Mehr Licht, mehr Luft, mehr Qualität – der sich zur Verglasung hin öffnende Aufsetzkranz vergrößert die Licht- und Lüftungsfläche im Vergleich zu herkömmlichen Oberlichtern um bis zu 125 Prozent. Hinzu kommen ein guter Urc-Wert von 0,7 W/m²K und eine individueller Ausstattung, wie der elektrisch dimmbaren Verglasung. Auf der BAU 2015 wurde das innovative Flachdachfenster mit dem BAKA-Award „Preis für Produktinnovation Praxis Altbau“ ausgezeichnet.

23. Februar 2015 Artikel weiterlesen
größere Perspektiven
größere Perspektiven

Mit dem neuen Cabrio Dachfenster schließt Velux die 2012 begonnene Einführung der neuen Fenstergeneration im Bereich Dachfenster ab. Neben den Optimierungen durch die Umstellung auf die aktuelle Generation versprechen die Erweiterung um eine breitere Variante und serienmäßig erhältliche Ausführungen in weißer Lackierung mehr Tageslicht, verbesserte Wärmedämmung und flexiblere Raumgestaltung.

23. Februar 2015 Artikel weiterlesen
Formenspiel – aber sicher
Formenspiel – aber sicher

StoVentec-Systeme erlauben einen prozesstechnisch sicheren Umgang mit dreidimensionalen Fassadenflächen – fugenlos verputzt oder mit Naturstein beziehungsweise Keramik belegt. Im Rahmen einer digitalen Prozesskette von der Planung bis zur Montage werden Planer projektbezogen durch die Experten der Sto-Gruppe unterstützt.

26. Januar 2015 Artikel weiterlesen
Schnell und staubfrei zur Fußbodenheizung
Schnell und staubfrei zur Fußbodenheizung

Beim nachträglichen Einbau einer Fußbodenheizung kommt es vor allem auf eine geringe Aufbauhöhe, kurze Bauzeiten und wenig Schmutz an. Diesen Anforderungen wird die Frästechnik von Zent- Frenger besonders gerecht. Mit einem Fräsautomaten, der mit einer Diamant-Schleifscheibe bestückt ist, wird dabei direkt in den bestehenden Estrich ein Kanal eingefräst, in den anschließend die Heizungsrohre verlegt werden können. Zent-Frenger Energy Solutions bietet dies mit ausgesuchten Heizungsbaubetrieben als komplette Dienstleistung an.

26. Januar 2015 Artikel weiterlesen
Neue Unterdeckbahn fürs Steildach
Neue Unterdeckbahn fürs Steildach

Das neue Flaggschiff der Delta-Maxx-Familie stellte die Dörken GmbH & Co. KG, Herdecke, auf der BAU 2015 in München vor. Neu ist, was die Durchsturzsicherheit, die Belastbarkeit und die Reißkraft des Materials und die Kaltklebekraft der Über-lappungs-Verklebung anbelangt. Die neue Unterdeckbahn besteht aus einem robusten und stabilen Trägervlies und der bewährten elastischen Polyurethan- Deckbeschichtung, die dem hoch diffusionsoffenen Material seine Funktions-merkmale verleiht: Wasserdichtheit auf der einen und hohe Atmungsaktivität auf der anderen Seite.

26. Januar 2015 Artikel weiterlesen

Flexbrick is an industrialised system based on the concept of flexible ceramic sheets used to construct cladding (paving, façades and roofing) and laminar structures (vaults, catenaries and panels), developed jointly by Cerámica Malpesa, Piera

26. Januar 2015 Artikel weiterlesen
Exportinitiative Energieeffizienz
Exportinitiative Energieeffizienz

In Zeiten knapper fossiler Energieträger und kontinuierlich steigender Energiepreise wächst weltweit der Bedarf an innovativen Techniken, die den Energieverbrauch senken. Deutschland genießt beim Thema Energieeffizienz einen hervorragenden Ruf. Vor diesem Hintergrund hat die Bundesregierung unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und Partnern unter der Dachmarke „Energieeffizienz - Made in Germany“ die Exportinitiative Energieeffizienz eingerichtet. Sie unterstützt deutsche Anbieter von Produkten, Systemen und Dienstleistungen im Bereich der Energieeffizienz.

26. Januar 2015 Artikel weiterlesen
spezielles Sicherheitsglas
spezielles Sicherheitsglas

Dachfenster sind aufgrund ihrer Position am Haus den Witterungsbedingungen in besonderem Maße ausgesetzt. Eine widerstandsfähige Fensterverglasung aus speziell gehärtetem und hitzebehandeltem Einscheiben-Sicherheitsglas außen und Verbundsicherheitsglas innen sorgt dafür, dass Velux Dachfenster selbst tennisballgroßen Hagelkörnern standhalten – das garantieren umfangreiche Tests vor Markteinführung in unternehmenseigenen Versuchslaboren und Qualitätskontrollen im Feldversuch.

26. Januar 2015 Artikel weiterlesen
Funktionalisierung von Fassaden
Funktionalisierung von Fassaden

Dass Fassaden von Bauwerken mehr können als ansprechend aussehen, zeigt Fraunhofer UMSICHT auf der Weltleitmesse BAU 2015 in München. Ausgestattet mit Systemen zur vertikalen Begrünung oder aber dem optimalen Wärmedämmputz, senken sie hohe Heizkosten, vermindern die Luftverschmutzung und schützen vor übermäßigen Lärm. Forscher des Instituts freuen sich vom 19. - 24.1.2015 auf lebendige Diskussionen an den Ständen C2.119 und A2.309.

28. Dezember 2014 Artikel weiterlesen
Farbkonzept Objekt Meilenstein
Farbkonzept Objekt Meilenstein

„Wohnen am Meilenstein“ heißt das Quartier, das im Bielefelder Stadtteil Ummeln neu entsteht. Sechs Mehrfamilienhäuser und ein Haupthaus sollen vor allem Familien ein neues Zuhause bieten, auch betreutes Wohnen wird dort zukünftig angeboten. Mit ihren klaren kubischen Formen erinnern die Gebäude an den Bauhaus-Stil. Ihren eigenen Charakter erhalten sie durch farbige Akzente an den Fassaden.

28. Dezember 2014 Artikel weiterlesen
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>