Get Adobe Flash player
BMUB unterstützt Kommunen
BMUB unterstützt Kommunen

BMUB unterstützt Kommunen bei der Aktivierung von Bauland für Wohnungen - mit neuen Ansätzen mehr ungenutzte Flächen

Das Bundesbauministerium und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) fördern Kommunen, die mit neuen Ansätzen mehr ungenutzte Flächen für den Wohnungsbau aktivieren wollen. Die Städte setzen dafür Innenentwicklungsmanager ein und erweitern mit verschiedenen Bausteinen eine aktive Innenentwicklung. Die Modellvorhaben in Aalen, Berlin, Hamburg-Altona, Ludwigsfelde, Offenburg, Regensburg, Solingen und Trier werden dabei nanziell unterstützt und fachlich beraten.

06. März 2017 Weiterlesen...
Neugründung kommunaler Wohnungsunternehmen lohnt
Neugründung kommunaler Wohnungsunternehmen lohnt

Neugründung kommunaler Wohnungsunternehmen lohnt für Städte und Gemeinden – ein Euro Kommunal-Invest stößt fünf Euro Folgeinvest an

Bezahlbare Mietwohnungen werden gerade in beliebten Groß- und Universitätsstädten knapp. Doch auch schrumpfende Regionen stehen vor Herausforderungen, denn dort sind Ersatzneubau und durchdachte Stadtplanung ebenso notwendig. „Städte und Gemeinden, in denen kommunale beziehungsweise öffentliche Wohnungsbauunternehmen tätig sind, verfügen damit über ein wichtiges Instrument zur gezielten Stadtentwicklung“, so Alexander Rychter, Verbandsdirektor der Wohnungswirtschaft im Westen.

12. Juli 2016 Weiterlesen...
Hessen: Fehlbelegungsabgabe
Hessen: Fehlbelegungsabgabe

Hessen: Ab 1.Juli 2016 kann in 102 von 426 Kommunen die Fehlbelegungsabgabe eingeführt werden.

„Vom 1. Juli an wird in Hessen wieder die Fehlbelegungsabgabe erhoben. Dies hatten sich viele hessische Kommunen ausdrücklich gewünscht. Damit wollen wir eine Fehlförderung im sozialen Mietwohnungsbau vermeiden. Die Mittel aus der Fehlbelegungsabgabe fließen zudem in den Bau dringend benötigter neuer Sozialwohnungen. Mit der Verordnung steht nun fest, welche hessischen Kommunen die Fehlbelegungsabgabe erheben werden“, kommentierte Stadtentwicklungsministerin Priska Hinz den Beschluss des Kabinetts

12. Juli 2016 Weiterlesen...
Klimaschutz: Online-Datenbank unterstützt
Klimaschutz: Online-Datenbank unterstützt

Klimaschutz: Online-Datenbank unterstützt Kommunen bei der Suche nach Förderprogramme zur Gebäudesanierung und für Energiesparmaßnahmen

Eine neue Online-Datenbank unterstützt Kommunen bei der Suche nach Finanzierungsmöglich- keiten für Klimaschutzmaßnahmen. Im Kommunenportal der Deutschen Energie-Agentur (dena) unter www.energieeffiziente-kommune.de/fördersuche finden Gemeinden, Städte und Kreise jetzt alle Informationen zu Förderprogrammen, zum Beispiel für die energetische Sanierung von Gebäuden, die Nutzung erneuerbarer Energien oder Energiesparmaßnahmen.

24. November 2015 Weiterlesen...
mehr Kassenkredite
mehr Kassenkredite

Kommunen nehmen immer mehr Kassenkredite auf

Die Kommunen in der Bundesrepublik nehmen immer mehr Kassenkredite auf, um die Kluft zwischen laufenden Einnahmen und Ausgaben zu schließen. Zwischen 1998 und 2011 ist das Volumen von 6 Mrd. Euro auf über 44 Mrd. Euro gewachsen. Jede zweite Stadt oder Gemeinde hat bereits mindestens einmal Kassenkredite aufgenommen.

21. August 2012 Weiterlesen...