Get Adobe Flash player
betriebliche Altersversorgung, Herr Körner
betriebliche Altersversorgung, Herr Körner

Was ändert sich bei der betrieblichen Altersversorgung, Herr Körner?

Zum 01. Januar 2018 soll das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) in Kraft treten. Was bedeutet das konkret für Ihr Unternehmen? Welche Chancen ergeben sich – und welche Risiken? Sven Körner ist Experte für die betriebliche Altersversorgung bei der AVW Unternehmensgruppe. Er hat die wesentlichen Inhalte des Gesetzes und den aktuellen Stand des Verfahrens für uns zusammengefasst.

10. Juli 2017 Weiterlesen...
Betriebliche Altersversorgung
Betriebliche Altersversorgung

Betriebliche Altersversorgung - Mit diesen Strategien reduzieren Sie Ihre Pensions- Verpflichtungen, erklärt Sven Körner

Die anhaltende Niedrigzinsphase ist eine enorme Herausforderung für die betriebliche Altersversorgung (BAV). Doch es gibt Möglichkeiten, die Pensionsverpflichtungen zu reduzieren und die Risiken für Sie als Unternehmen zu minimieren. Sven Körner, Experte für den Bereich Betriebliche Altersversorgung, kennt die besten Strategien.

11. April 2017 Weiterlesen...
Richtige Altersvorsorge: Betriebsrente
Richtige Altersvorsorge: Betriebsrente

Richtige Altersvorsorge: Betriebsrente, wenn der Chef mitspielt – und besser als Riester

Die betriebliche Altersvorsorge lohnt sich für Angestellte fast immer, wenn der Chef etwas dazuzahlt. Das geht aus einem Vergleich des gemeinnützigen Online-Verbrauchermagazins Finanztip hervor. Die Experten haben drei gängige Formen der Altersvorsorge gegeneinander gerechnet: die Riester-Rente, die betriebliche Altersvorsorge (bAV) und die private Altersvorsorge in Form einer Rentenversicherung. In einem Musterfall hat ein 35-jähriger gut verdienender Single für 28 Rentenjahre durch die Betriebsrente insgesamt sogar 10.000 Euro mehr als mit Riester.

08. September 2015 Weiterlesen...
Sommerumfrage 2013
Sommerumfrage 2013

Privaten Bausparkassen Sommerumfrage 2013: Sparziele „Konsum“ und „Altersvorsorge“ fast gleichauf

Die Sparziele „Konsum“ und „Altersvorsorge“ liegen jetzt fast gleichauf an der Spitze. Sie haben aber ihre Plätze getauscht. Den dritten Rang belegt wie bisher „Erwerb und Renovierung von Wohneigentum“. Das zeigt die zum 48. Mal von TNS Infratest, Bielefeld, im Auftrag des Verbandes der Privaten Bausparkassen durchgeführte repräsentative Umfrage zum Sparverhalten der Bundesbürger. Interviewt wurden dabei über 2.000 Bundesbürger im Alter von 14 Jahren und mehr. Die Umfrage wird drei Mal im Jahr durchgeführt.

13. August 2013 Weiterlesen...
Sparziel „Wohneigentum“ mit Zuwachs
Sparziel „Wohneigentum“ mit Zuwachs

Frühjahrsumfrage 2013 der privaten Bausparkassen: Sparziel „Wohneigentum“ mit kräftigem Zuwachs - Anteil der Sparer sinkt nochmals

Das Sparziel „Altersvorsorge“ ist im Frühjahr 2013 wieder die Nummer 1 in der Bevölkerung. „Konsum/ Spätere Anschaffungen“ folgt auf Platz 2. Den dritten Rang belegt wie bisher „Erwerb/Renovierung von Wohneigentum“. Das zeigt die zum 47. Mal von TNS Infratest, Bielefeld, im Auftrag des Verbandes der Privaten Bausparkassen durchgeführte repräsentative Umfrage zum Sparverhalten der Bundesbürger. Interviewt wurden dabei über 2.000 Bundesbürger im Alter von 14 Jahren und mehr.

06. Mai 2013 Weiterlesen...
Wohnungsmarkt im Wandel
Wohnungsmarkt im Wandel

Wohnungsmarkt im Wandel – Zeit zu handeln! Herausforderungen und wie Wohnungsbaugenossen- schaften und -gesellschaften ihnen begegnen können

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Verbesserte medizinische Versorgung und Lebensbedingungen sorgen für eine immer höhere Lebenserwartung. Hinzu kommt das Nachrücken der geburtenstarken Jahrgänge. Dem gegenüber steht eine seit Jahren niedrige Geburtenrate, was dazu führt, dass im- mer mehr ältere Menschen immer weniger Kinder gegenüberstehen. Schon bald wird dieser Wandel deutlich spürbar.

12. März 2013 Weiterlesen...
Altervorsorge
Altervorsorge

Altonaer Spar- und Bauverein: Die neue Altervorsorge - Sparen mit Auszahlplan

Neues Serviceangebot zur Altersvorsorge. Seit dem 20.05.10 bietet der Altonaer Spar- und Bauverein in Hamburg seinen Mitgliedern ein Altersvorsorgeprodukt – den altoba-Auszahlplan. Bei dieser Form der Einmalanlage, mindestens 10.000 Euro sind bei der Spareinrichtung anzulegen, wird das Kapital inklusive der Zinsen als monatliche Rate ausgezahlt.

18. Februar 2013 Weiterlesen...
Altersvorsorge
Altersvorsorge

BAG-Entscheidung zur so genannten Zillmerung bei betrieblicher Altersversorgung

Die betriebliche Altersversorgung wird bei den Arbeitnehmern immer beliebter. Ein Grund ist die Erkenntnis, dass die gesetzliche Rentenversicherung als alleinige Altersvorsorge nicht ausreicht. Eine Möglichkeit bietet im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung die Direktversicherung.

16. März 2012 Weiterlesen...
Altersvorsorge
Altersvorsorge

Betriebliche Altersversorgung: Ein Weg, die drohende Rentenlücke zu umgehen!

Bei der Altersicherung steht man auf einem Bein nicht gut. Dass die demographische Entwicklung Norbert Blüm mit seinem Wahlspruch „Denn eins ist sicher: Die Rente“ längst eingeholt hat, ist jedem klar.

16. März 2012 Weiterlesen...