Get Adobe Flash player
Genossenschaftsverbände
Genossenschaftsverbände

Fünf Mitteldeutsche Genossenschaftsverbände sind eine Macht:

„Wir sind die soziale Marktwirtschaft – selbstbestimmt, eigenverantwortlich und ergebnisorientiert.“ Anlässlich des Internationalen Jahres der Genossenschaften luden fünf genossenschaftliche Verbände aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, darunter auch der Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (VSWG),

10. August 2012 Weiterlesen...
Zukunftspreis
Zukunftspreis

Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft 2012 „Effizienz 2020“ - Die Sieger: WIRO, LEG NRW und HOWOGE

Die Preisträger des DW Zukunftspreises der Immobilienwirtschaft zum Thema „Effizienz 2020“ stehen fest: LEG NRW GmbH, Düsseldorf, HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH, Berlin, Berliner Stadtreinigungsbetriebe sowie WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH.

10. August 2012 Weiterlesen...
WOWIheute AG4
WOWIheute AG4

WOWIheute 4. Ausgabe der Wohnungswirtschaft-heute

Hier können Sie alle Artikel der Januar-Ausgabe 2009 der Wohnungswirtschaft heute in einem PDF speichern und lesen. Die WOWIheute-AG4.pdf ist etwa 14MB groß. Ihr Browser könnte eine Weile brauchen um sie herunterzuladen, deshalb bitte wir Sie um etwas Geduld. Das Herunterladen erachten wir als notwendig, um Ihnen den größtmöglichen Lesespaß zu garantieren.

13. März 2012 Weiterlesen...
Klaus Merkle und Stephanie Kempa
Klaus Merkle und Stephanie Kempa

Personalien im Januar

Hier können Sie aktuelle oder gerade erfolgte Veränderungen veröffentlichen lassen. Schreiben Sie mir unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , wenn Sie sich beruflich verändert, wenn Sie einen Preis, eine Auszeichnung bekommen haben.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Gebäude & Umfeld
Gebäude & Umfeld

Trends und Hintergründe

Wohnungswirtschaft und Facility Management – ein unauflöslicher Widerspruch? Wohnungswirtschaft heute meint nein,

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Heizkessel Solvis
Heizkessel Solvis

H. J. Krolkiewicz berichtet ...

... über den Abschlußbericht der energetischen Modernisierung in Hofheim, die Biegebeanspruchung von Kellermauerwerk, einen neuen Leitfaden zur Geothermie, ein energiesparendes Komplettpaket für den Anschluss an den Heizkessel,

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Serviceteam Gewoba
Serviceteam Gewoba

Die GEWOBA bietet umfassende Serviceleistungen für ältere Mieter

Die Bewältigung der demografischen Herausforderung steht auf der Prioritätenliste der GEWOBA ganz oben. Um daraus resultierende Probleme erst gar nicht entstehen zu lassen hat das Bremer Wohnungsunternehmen neben der kostenlosen

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Vermarktung und Marketing
Vermarktung und Marketing

Techem: 202 Städte auf dem Umzugsprüfstand

Die Deutschen sind mobil wie noch nie. Im Jahr 2007 hat die Zahl der Haushaltswechsel mit 12,7 Prozent ihren Höchststand erreicht. Die Umzugsquote nimmt damit im Vergleich zum Vorjahr um 1,8 Prozent zu und ist die höchste seit 1985.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Sozialmanagement
Sozialmanagement

Bauverein zu Lünen bringt die Mitglieder zum Sprechen

„Bauverein zum Hören” – mit Statements und Wohngeschichten von Genossenschaftsmitgliedern zum Hören präsentiert sich der Bauverein zu Lünen eG.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Sozialmanagement
Sozialmanagement

Baugenossenschaft Familienheim: Wenn Mieter Probleme haben und Hilfe brauchen

Die Baugenossenschaft Familienheim hat sich auf die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Mitglieder eingestellt. Die Kundenbindung und Pflege steht im Mittelpunkt der täglichen Arbeit. Daraus entsteht langfristig allen Beteiligten eine Win-Win-Situation.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Führung und Kommunikation
Führung und Kommunikation

Antidiskriminierungsgesetz – Haftungsfalle oder Totgeburt?

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG), umgangssprachlich auch als Antidiskriminierungsgesetz bezeichnet, trat am 18. August 2006 in Kraft. Es basiert auf der Umsetzung von insgesamt vier Europäischen Richtlinien aus den Jahren 2000 bis 2004.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Gebäudebegrünung
Gebäudebegrünung

Gebäudebegrünung ist ein aktiver Baustein zum Umweltschutz

Obwohl Fachleute seit Jahrzehnten auf eine mögliche Klimaveränderung hinweisen, hat das politische Europa erst jetzt den Klimaschutz entdeckt. Die Eropäische Union fordert den Schutz der Umwelt und die Länder versuchen sich gegenseitig mit Maßnahmen zu übertrumpfen.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Gebäudebegrünung
Gebäudebegrünung

Gebäudebegrünung ist ein aktiver Baustein zum Umweltschutz

Obwohl Fachleute seit Jahrzehnten auf eine mögliche Klimaveränderung hinweisen, hat das politische Europa erst jetzt den Klimaschutz entdeckt. Die Eropäische Union fordert den Schutz der Umwelt und die Länder versuchen sich gegenseitig mit Maßnahmen zu übertrumpfen.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Espelkamp Wohnanlagen
Espelkamp Wohnanlagen

Hans-Jörg Schmidt: Es ist schön, in Espelkamp zu wohnen

Die Wechselwirkung vieler Maßnahmen hat die Aufbaugemeinschaft Espelkamp in ein erfolgreiches Jahr 2008 geführt.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Alte Balkone
Alte Balkone

Evonik: Trends setzen beim Energiesparen

Nachhaltige Wertorientierung und Energieeffizienz sind die Kernpunkte des aktuellen Paradigmenwechsels in der Wohnungswirtschaft. In der Zukunft wird der Wettbewerb auf dem Wohnungsmarkt zunehmend über die Warmmieten entschieden.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Energieausweis ist Pflicht
Energieausweis ist Pflicht

Jetzt ist der Energieausweis Pflicht: der Osten glänzt schon mit Energieeffizienz

Der Energieausweis bringt es ans Tageslicht: Die Gebäude mit der besten Energieeffizienz stehen in den neuen Bundesländern. Wohngebäude in den neuen Bundesländern haben bessere Energieverbrauchskennwerte.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Energie und Umwelt
Energie und Umwelt

Schimmelpilze: Vorkommen und Lebensbedingungen

Schimmelpilze sind überall. In der Natur bauen sie organische Substanzen ab, in der Wohnung erzeugen sie Giftstoffe und Ärger.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Energie und Umfeld
Energie und Umfeld

Industrie-Initiative drängt auf Technologieoffenheit

Die Verankerung der Primärenergie-Reduktion als einheitliche Ziel- und Steuerungsgröße sowie die Sicherstellung von Technologieoffenheit und damit einer Vielfalt von Lösungsansätzen:

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Dämmung am Dach
Dämmung am Dach

Dachdämmung: Schutz vor Hitze und Kälte

Politik und Medien haben seit der Vorlage des Weltklimaberichts der UN entdeckt, dass mehr als bisher für die Dämmung von Gebäuden getan werden muss. Baufachleuten ist das seit langem klar, die Aufträge bleiben jedoch aus, da bessere gedämmte Bauten auch entsprechend mehr kosten.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Neue Heizkostenverordnung
Neue Heizkostenverordnung

Neue Heizkostenverordnung legt mehr Gewicht auf individuellen Verbrauch

Zum 1.1.2009 trat die neue Heizkostenverordnung in Kraft. Sie ist ein Baustein des Integrierten Energie- und Klimaprogramms. Die Bundesregierung verfolgt damit drei Ziele: Energieversorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
WOhnanlage Kaufbeuren
WOhnanlage Kaufbeuren

Wohnanlage in Kaufbeuren zieht Heizkostenbremse

Schluss mit den hohen Nebenkosten, sagte Michael Stolle, geschäftsführender Vorstand der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Kaufbeuren e.G.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Gesiba Wien
Gesiba Wien

Gesiba in Wien: Fit für den Energieausweis

Mit ihrem Programm zur Sanierung eigener Wohnbauten fungierte die Gesiba als Pionier für die Thermisch-energetische Wohnhaussanierung (Thewosan-Förderschiene) der Stadt Wien.

17. Februar 2012 Weiterlesen...
Drei von vier Bundesbürgern kennen ihre Heizkosten nicht
Drei von vier Bundesbürgern kennen ihre Heizkosten nicht

Drei von vier Bundesbürgern kennen ihre Heizkosten nicht

Deutsche wünschen sich mehr Informationen über ihren Energieverbrauch, denn drei von vier Bundesbürgern kennen ihre Heizkosten nicht.

17. Februar 2012 Weiterlesen...