Get Adobe Flash player
Wohnungsneubau in Schrumpfungsregionen
Wohnungsneubau in Schrumpfungsregionen

Nachdem in einem ersten Beitrag zur ostdeutschen Wohnungsmarktentwicklung auf die Gefahr einer Überschätzung der aktuell positiven Einwohnerentwicklung in den ostdeutschen Großstädten hingewiesen wurde und Gründe gefunden werden konnten, die einer Fortschreibung dieses Trends in die Zukunft widersprechen, sollen nun die Auswirkungen dieser - möglicherweise zu positiven - Bevölkerungsvorausberechnungen auf den Wohnungsmarkt diskutiert werden.

11. April 2017 Artikel weiterlesen
Betriebliche Altersversorgung
Betriebliche Altersversorgung

Die anhaltende Niedrigzinsphase ist eine enorme Herausforderung für die betriebliche Altersversorgung (BAV). Doch es gibt Möglichkeiten, die Pensionsverpflichtungen zu reduzieren und die Risiken für Sie als Unternehmen zu minimieren. Sven Körner, Experte für den Bereich Betriebliche Altersversorgung, kennt die besten Strategien.

11. April 2017 Artikel weiterlesen
13. OpenPromos Anwenderforum
13. OpenPromos Anwenderforum

Das 13. OpenPromos Anwenderforum des Berliner IT-Spezialisten PROMOS consult stand ganz im Zeichen von Veränderung und digitaler Innovation in der Immobilienbranche. 170 Experten aus der IT und der Immobilienwirtschaft diskutierten vom 29. bis 30. März 2017 in Berlin die vielfältigen Chancen von Veränderungsprozessen für die Wohnungswirtschaft und wie die Zukunft der Branche aussehen wird.

11. April 2017 Artikel weiterlesen
Rundfunkbeitrag für Unternehmen
Rundfunkbeitrag für Unternehmen

Beim Rundfunkbeitrag müssen Unternehmen ab sofort noch genauer hinschauen. Zum einen kommen künftig keine Zahlungsaufforderungen mehr (gezahlt werden muss natürlich trotzdem), zum anderen müssen Firmen bis Ende März 2017 die Mitarbeiterzahl melden.

11. April 2017 Artikel weiterlesen
Digitale Transformation meistern
Digitale Transformation meistern

Die Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft verändert die Art und Weise, mit der Unternehmen sich ihren Kunden nähern, das Kerngeschäft betreiben oder entwickeln und die eigene Belegschaft fit für die Zukunft des Arbeitens machen. Worauf bei der Digitalen Transformation zu achten ist und wie sich der einhergehende Veränderungsprozess gestalten lässt, erläutern uns Andreas und Jonathan Habicht, die am 1. Juni auf dem Aareon Kongress auch einen Fachvortrag zum Thema halten, im Interview.

11. April 2017 Artikel weiterlesen
Fehlendes Bauland ist der Flaschenhals
Fehlendes Bauland ist der Flaschenhals

Laut dem Institut für Wohnen und Umwelt fehlen in Hessen bis 2040 rund 517.000 Wohnungen, davon über 80 Prozent in Südhessen. Es fehlt jedoch an baureifen Grundstücken. Vielen Kommunen mangelt es an finanziellen und personellen Ressourcen für die Flächenentwicklung. Das Land Hessen, Nassauische Heimstätte und Hessische Landgesellschaft bündeln Kräfte. Gemeinsame Bauland-Offensive Hessen GmbH soll Abhilfe schaffen

11. April 2017 Artikel weiterlesen
Störerauswahl im Bodenschutzrecht
Störerauswahl im Bodenschutzrecht

Die pflichtgemäße Ausübung des Störerauswahlermessens im Bodenschutzrecht ist grundsätzlich zweistufig: In einem ersten Schritt ist eine ordnungsgemäße Störerermittlung vorzunehmen. Erst im zweiten Schritt findet die Auswahl desjenigen Störers statt, der zur Beseitigung der Gefahr – etwa aus Gründen der Effektivität oder der finanziellen Leistungsfähigkeit – am ehesten in der Lage ist. VG Düsseldorf, Urteil vom 29. Juli 2016, Az. 17 K 3089/15.

11. April 2017 Artikel weiterlesen
ARGE Baurecht rät zu präziser Leistungsbeschreibung
ARGE Baurecht rät zu präziser Leistungsbeschreibung

Öffentliche Großbaustellen und private Bauvorhaben können unterschiedlicher kaum sein. Gemein ist ihnen jedoch die Leistungsbeschreibung als Grundlage für das Bau-Soll, also die Beschaffenheit des fertigen Objekts. Dabei kommt es immer wieder zu Unstimmigkeiten. „Schuld daran sind unklare oder widersprüchliche Formulierungen, lückenhafte Darstellungen oder schlicht technische Fehler“, sagt Rechtsanwalt Roger Wintzer, Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht). Er rät dazu, alles daran zu setzen, die Leistungsbeschreibung so präzise wie möglich zu formulieren.

11. April 2017 Artikel weiterlesen
Gebäudeenergiegesetz gescheitert
Gebäudeenergiegesetz gescheitert

Erheblicher Rückschlag! CDU/CSU und SPD haben sich im Koalitionsausschuss nicht auf das verabredete Gebäudeenergiegesetz (GEG), die angedachte Nachfolgeregelung von EnEV (Energiesparverordnung) und EEWärmeG (Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz), einigen können. Das Gesetz sollte unter anderem den Energiestandard für öffentliche Gebäude ab 2019 definieren und damit den Bau energieeffizienter Schulen, Kitas und Verwaltungsgebäude anstoßen. Laut Bundesumweltministerin Barbara Hendricks ist das GEG an der Blockadehaltung der Union gescheitert.

11. April 2017 Artikel weiterlesen