Get Adobe Flash player

In den Metropolen können sich Durchschnittsverdiener nur noch kleine Eigentumswohnungen leisten - Wenig Spielraum für Familien

Durchschnittsverdiener haben schlechte Chancen Durchschnittsverdiener haben schlechte Chancen

In vielen deutschen Großstädten haben Normalverdiener schlechte Karten: Sie können sich kaum noch Immobilieneigentum in angemessener Größe leisten. Um sich den Traum von einem Haus oder einer Wohnung in der gewünschten Größe erfüllen zu können, müssen Haushalte mit durchschnittlichem Einkommen trotz niedriger Zinsen oft bis an die finanzielle Belastungsgrenze gehen. Doch es gibt andere Möglichkeiten. Besonders für Familien lohnt sich häufig der Sprung an den Stadtrand, um mehr Eigenheim für das gleiche Geld zu bekommen.

Loggen Sie sich ein um zu kommentieren