Get Adobe Flash player

Heiz- und Brauchwasserwärme im Gebäudebestand - Innovative Betriebsführung sichert Effizienzen. Die 3 Schritte beschreibt Frank Martin Jarmer

Innovative Betriebsführung sichert Effizienzen Innovative Betriebsführung sichert Effizienzen

Bis 2050 soll laut Bundesregierung rund 80 Prozent weniger Primärenergie im Bestand verbraucht werden als im Referenzjahr 2008. Dem für 2017 geplanten Gebäudeenergiegesetz wird – soweit das heute schon absehbar ist – eine zentrale Rolle auf dem Weg dahin zukommen. Das hat erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen für Immobilieneigentümer und -verwalter.

Loggen Sie sich ein um zu kommentieren