Get Adobe Flash player

Liebe Leserin, lieber Leser, Schön-Gedämmt: Die dena und der Sanierungsfahrplan für die Deutsche Annington

Gerd Warda Gerd Warda

Beim ersten Hinsehen dachte ich, TOLL! Jetzt haben wir es „halb“-dena-amtlich: Deutschlands Marktführer kann mit einem jährlichen Sanierungseinsatz von 75 Millionen Euro bis 2050, also bei einem Gesamt-Invest von 2,8 Milliarden Euro, das Heizen in seinen Bestand zum Wohle der Mieter nachhaltig bezahlbar machen... Aber im Kleingedruckten kam dann die Enttäuschung.

Die dena beharrt weiter auf Dämmung: Für 73 % der Gebäude sieht der Gutachter eine Effizienzhülle oder eine Hocheffizienzhülle (20 bzw. 30 cm Außenwand-Dämmung) vor. Hier sind der Stand der Technik, aber auch die technischen Diskussionen in der Wohnungswirtschaft schon weiter.

Loggen Sie sich ein um zu kommentieren