Get Adobe Flash player

time2online Joomla Extensions: Simple Video Flash Player Module

Gerd Warda
Gerd Warda

Liebe Leserin, lieber Leser,

Sparen fürs Alter (65%) und für den Erwerb bzw. der Renovierung der Wohnung (51%) sind die Gewinner der Sommerumfrage der privaten Bausparkassen – was bedeutet das in der Übersetzung: Schönes, komfortables, bezahlbares Wohnen im Alter, wenn möglich im Eigentum. Schönes, komfortables, bezahlbares Wohnen, für Jung und Alt!?

08. August 2012 Weiterlesen...
WOWIheute AG 47
WOWIheute AG 47

WOWIheute 47. Ausgabe der Wohnungswirtschaft-heute

Hier können Sie alle Artikel der Juli-Ausgabe der WOWIheute AG47 in einem PDF speichern und lesen.

 

Die WOWIheute-AG47.pdf ist etwa 15MB groß. Ihr Browser könnte eine Weile brauchen um sie herunter zu laden, deshalb bitte wir Sie um etwas Geduld.

08. August 2012 Weiterlesen...
Olaf Sprung degewo
Olaf Sprung degewo

degewo: Olaf Sprung neuer Leiter Marketing/Unternehmenskommunikation

Die degewo, Berlins führendes Wohnungsunternehmen, hat mit Olaf Sprung (51) einen neuen Leiter Marketing/Unternehmenskommunikation. Der gebürtige Berliner ist Industriekaufmann und Diplom-Kommunikationswirt und bringt langjährige Erfahrung in leitenden Positionen der Industrie und Dienstleistungsbranche mit.

08. August 2012 Weiterlesen...
Fortbildung GdW
Fortbildung GdW

Immobilien-Ökonom (GdW): Karriere-Sprungbrett für Nachwuchskräfte in der Immobilienwirtschaft.

Am 17. Juli überreichte Manfred Bucksch, Vorstand der Südwestdeutschen Fachakademie der Immobilienwirtschaft e.V., 21 neuen Immobilien-Ökonomen (GdW): ihr Zertifikat. Der Lehrgang bietet speziell Fachwirten (IHK) eine verkürzte, fachlich hoch angesetzte Fortbildung zum ImmobilienÖkonom.

08. August 2012 Weiterlesen...
Dr. Hans-Michael Brey
Dr. Hans-Michael Brey

Dr. Hans-Michael Brey: Zukunftsorientierte Personalentwicklung - Auch die Akademien werden sich weiter professionalisieren müssen

„Wohnen wird immer komplizierter“ Zukunftsorientierte Personalentwicklung ist ein strategischer Erfolgsfaktor. Dr. Hans-Michael Brey, geschäftsführender Vorstand BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin beleuchtet in einer dreiteiligen Serie die Bildungsanforderungen

08. August 2012 Weiterlesen...
Lars Grosenick
Lars Grosenick

Akquise als Prozess: Klare Strukturen sind das A und O effizienter Arbeitsabläufe

Was Makler tun, warum sie es tun und wie sie es tun: Das neue Buch „Immobilieneinkauf“ von Lars Grosenick und Georg Ortner ist nicht nur für klassische Wohnimmobilienvermarkter ein echter Mehrwert und ein Blick hinter die Kulissen einer sinnvollen Dienstleistung.

08. August 2012 Weiterlesen...
GSW Sigmaringen
GSW Sigmaringen

Der hat es in sich! Wie die GSW Sigmaringen mit ihrem Einzugskarton neue Wege der Kundenorientierung geht

Ein Umzug ist in vielerlei Hinsicht eine echte Bewährungsprobe – für die Organisatoren, die Helfer und natürlich die eigenen Nerven. Damit sich Neumieter dennoch vom ersten Augenblick ganz zu Hause fühlen, hat die GSW Gesellschaft für Siedlungs- und Wohnungsbau Baden-Württemberg mbH mit Sitz in Sigmaringen,

08. August 2012 Weiterlesen...
GEWOBAG Berlin
GEWOBAG Berlin

GEWOBAG Berlin: Die Aktion „Tschüss Mama, tschüss Papa“ für Studierende und Auszubildende läuft bis 31. Oktober 2012.

Unter dem Motto „Tschüss Mama, tschüss Papa“ unterstützt die GEWOBAG junge Menschen beim ersten Schritt in das Erwachsenenleben. Und das beginnt bekanntlich mit einem eigenen Dach über dem Kopf. Studierenden und Auszubildenden, die bis 31. Oktober 2012 bei der GEWOBAG einen Mietvertrag abschließen, werden 444 Euro auf dem Mietkonto gutgeschrieben.

08. August 2012 Weiterlesen...
Tomicek/LBS
Tomicek/LBS

Rampe als Hilfe: Einem Rollstuhlfahrer muss der Weg ins Mietshaus möglich sein

Es ist im Grunde eine Selbstverständlichkeit: Auch ein schwer körperbehinderter Mieter muss eine Chance haben, zur Haustüre seines Wohnobjekts zu gelangen. Zumindest dann, wenn dies mit baulichen Maßnahmen in verantwortbarer Weise machbar ist.

08. August 2012 Weiterlesen...
Projektlenkende Workshops
Projektlenkende Workshops

Nachhaltiges Marketing wirkt ansteckend! Langfristigte Marketingkonzepte sichern den Unternehmenserfolg und fördern die Kreativität der eigenen Mitarbeiter

Natürlich lässt sich eine Mietwohnung mit einem lautstark kommunizierten Rabatt schneller an den Mann bringen. Auch ein Verkaufsobjekt kann durch schöne Bilder und ebensolche Worte erfolgreicher veräußert werden.

08. August 2012 Weiterlesen...
Tomicek/LBS
Tomicek/LBS

Justitia im Grünen! Richter müssen häufig über Garten- Streitigkeiten urteilen – Acht Beispiele

Wenn man endlich wieder zum Kaffeetrinken auf der Terrasse sitzen, auf dem Rasen im Vorgarten Fußball spielen und überhaupt das halbe Wochenende im Freien verbringen kann, dann empfinden das die meisten Menschen als angenehm. Der Haken daran: Viele dieser Freizeitaktivitäten sind mit Geräusch- oder Geruchsentwicklung verbunden und stoßen deswegen bei den Nachbarn auf Protest.

08. August 2012 Weiterlesen...
Freiburger Quartier Vauban
Freiburger Quartier Vauban

Freiburg Green City Hotel Vauban - M1-Ensemble nimmt Gestalt an - Hoteleröffnung im Frühjahr 2013

Die Vereinigung Freiburger Sozialarbeit e. V. (VFS) und die Freiburger Stadtbau Gmbh (FSB) haben die gemeinnützige Gesellschaft „Green City Hotel Vauban“ gegründet. Das 49-Zimmer-Hotel der Gesellschaft wird als Integrativer Betrieb mindestens sechs schwerbehinderten Menschen einen Arbeitsplatz bieten.

08. August 2012 Weiterlesen...
Berlin Britz
Berlin Britz

NCC baut in Berlin-Neukölln: neue Wohnanlage auf ehemaligen Krankenhauses Britz

Die NCC Deutschland GmbH startet jetzt auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses Britz im Süden von Berlin-Neukölln ein neues Wohnimmobilienprojekt.

08. August 2012 Weiterlesen...
Allbau AG
Allbau AG

Unverzichtbar für Essen – die engagierte Stadtentwicklung der Allbau AG

Auch dieses Jahr konnte Allbau-Vorstand Dirk Miklikowski wieder äußerst positive Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr im Forum Kunst und Architektur am Kopstadtplatz präsentieren: „Im Jahre 2011 konnten wir wieder unseren Anteilseignern einen Rekord-Jahresüberschuss von 24.948.000 Euro vorlegen.“

08. August 2012 Weiterlesen...
Wolf-Rüdiger Senk
Wolf-Rüdiger Senk

Drum prüfe, wer sich länger bindet…(Risiken des Versichererwechsels) Was ist zu beachten, Herr Senk?

Dass ein Wechsel des Versicherers gerade in der D & O-Versicherung wohl überlegt sein will ist inzwischen allgemein anerkannt. Demgegenüber sind häufigere Wechsel des Anbieters in der Sachversicherung gängige Materie und gelten geradezu als Ausweis von Markttransparenz und gutem Kostenmanagement.

08. August 2012 Weiterlesen...
Axel Gedaschko
Axel Gedaschko

Bezahlbarer Wohnraum muss endlich gesichert werden: Durch Wohnraumförderung mit mindestens jährlich 518 Mio. und 655 Mio. für die Städtebauförderung

„Wir brauchen dringend mehr sozialen Wohnraum in Deutschland – insbesondere in den immer beliebteren Ballungsregionen wie Hamburg, München, Berlin und Stuttgart“, erklärte Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, angesichts der immer akuteren

08. August 2012 Weiterlesen...
Wohnungswirtschaft
Wohnungswirtschaft

Anschlag auf Kultur der sozial orientierten Wohnungswirtschaft

In einem offenen Brief schreibt der Vorsitzenden des Vorstandes der Vereinigung Münchener Wohnungsunternehmen e.V., Hans-Otto Kraus, vom Anschlag auf die Kultur der sozial orientierten Wohnungswirtschaft. Was ist passiert?

08. August 2012 Weiterlesen...
Eröffnung
Eröffnung

Bauverein Breisgau: Barrierefrei und generationenübergreifend – „Mehrgenerationenquartier am Turmcafé“ - Rund 200 Wohnungen für Jung und Alt statt Gewerbeflächen und Garagenhof

Auf dem ehemaligen Autohaus Breisgau-Areal wurde ein ganzheitliches Quartierskonzept realisiert. Nach fast fünfjähriger Bauzeit hat der Bauverein Breisgau das umfangreiche Neubauprojekt

08. August 2012 Weiterlesen...
Flächentemperierung
Flächentemperierung

EcoCommercial Building Programm: Ganzheitliche Lösungen mit Planern, Bauherren, und wenn möglich mit künftigen Nutzer

Die Wohnungswirtschaft steht heute mehr denn je im Spannungsfeld zwischen individuellen Lebensstilen und demografischem Wandel, zwischen Sozialverträglichkeit der Mieten, Rentabilität und Werterhalt. Darüber hinaus müssen die Gebäude steigenden gesetzlichen Klimaschutzanforderungen gerecht werden.

08. August 2012 Weiterlesen...
Geislinger Konvention
Geislinger Konvention

Geislinger Konvention: Kontrolle der Nebenkosten in Stuttgart - Die Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH (SWSG) verwendet künftig das Siegel – Transparenz für Mieter und Eigentümer

In Deutschland sind in den letzten Jahren immer weiter gestiegen. Seit über zehn Jahren entwickeln Verbände und Unternehmen der Wohnungswirtschaft einen Maßnahmenkatalog, um für Sicherheit und Transparenz bei den Nebenkosten zu sorgen.

08. August 2012 Weiterlesen...
Bremerhavener Stadtteil Lehe
Bremerhavener Stadtteil Lehe

GEWOBA baut wieder NEU im Bremerhavener Stadtteil Lehe seit mehr als 20 Jahren – Grundstein gelegt

Eine Grundsteinlegung für ein Wohnhaus gab es im Stadtumbaugebiet Bremerhaven-Lehe zuletzt vor mehr als 20 Jahren. Jetzt wurde ein neues Kapitel aufgeschlagen: Die GEWOBA beginnt an der Körnerstraße mit den Bauarbeiten für ein barrierefreies Mehrfamilienhaus mit 23 Wohneinheiten in zentraler Innenstadtlage.

08. August 2012 Weiterlesen...
Schwarzenberg eG
Schwarzenberg eG

Studie Wohnungsgenossenschaften in Sachsen: CO2- Einsparung von ca. 42 Prozent, Verminderung des Energieverbrauchs

Klimaschutz wird bei den sächsischen Wohnungsgenossenschaften schon seit Jahren groß geschrieben. Bereits 80 Prozent aller Gebäude sind energetisch saniert. Diese Modernisierungsmaßnahmen infolge der EnEV und der zunehmende Einsatz von erneuerbaren Energien haben die Energiebilanz auf einen hohen Standard gebracht.

08. August 2012 Weiterlesen...
Sommerumfrage 2012
Sommerumfrage 2012

Sommerumfrage 2012 der privaten Bausparkassen: Sparziel „Altersvorsorge“ wieder Nr. 1

Das Sparziel „Altersvorsorge“ hat im Sommer 2012 das Sparziel „Konsum/Spätere Anschaffungen“ als Spitzenreiter abgelöst. Auf Platz 3 folgt wie bisher „Erwerb/Renovierung von Wohneigentum“. Das zeigt die zum 45. Mal von TNS Infratest, Bielefeld, im Auftrag des Verbandes der Privaten Bausparkassen durchgeführte repräsentative Umfrage zum Sparverhalten der Bundesbürger.

08. August 2012 Weiterlesen...
IBA Hamburg BIQ feiert Richtfest
IBA Hamburg BIQ feiert Richtfest

IBA Hamburg: BIQ feiert Richtfest - Ein Meilenstein nimmt Gestalt an

Vor vier Monaten wurde der erste Stein gelegt – nun hängt der Richtkranz über dem BIQ. Das Algenhaus setzt innen wie außen Standards für das urbane Leben der Zukunft: Über seine intelligente Fassade deckt BIQ einen Teil des eigenen Energiebedarfs.

08. August 2012 Weiterlesen...
Der Fondsbrief Nr 168
Der Fondsbrief Nr 168

AIFM-Richtlinie aus dem Finanzministerium. Auf 545 Seiten kann nicht nur Gutes stehen, meint Markus Gotzi

545 Seiten.
So stark ist das Telefonbuch einer typischen deutschen Großstadt. Oder der halbe Neckermann-Katalog. Ein Roman von Stephen King. 545 Seiten stark ist der Diskussionsentwurf aus dem Finanzministerium zur AIFM-Richtlinie.

08. August 2012 Weiterlesen...
DerHandelsimmobilien Report Nr 126
DerHandelsimmobilien Report Nr 126

Rewe: Vorreiter beim Thema Nachhaltigkeit, schreibt, Ruth Vierbuchen?

Deutliche Belege für die Vorteile eines grünen Supermarktes für den Betreiber anhand der folgenden Zahlen: „Generell kann man sagen, dass über den Lebenszyklus einer Handelsimmobilie die Betriebskosten ca. 85% ausmachen und die Baukosten nur ca. 15%“, sagte Harald Fischer, Leiter Bauwesen, Rewe Markt GmbH:

08. August 2012 Weiterlesen...