Get Adobe Flash player

time2online Joomla Extensions: Simple Video Flash Player Module

WOWIheute AG 20
WOWIheute AG 20

WOWIheute 20. Ausgabe der Wohnungswirtschaft-heute

Hier können Sie alle Artikel der Ausgabe 20 der WOWIheute auf einem Blick lesen oder als gesamtes Heft als PDF runterladen.

  • Die Praxis im Härtetext: ökologischer Wohnbau-Innovationen
  • Sauna, Hausverbot, abgemahnt, Verwalter, Mieter, Eigentümer - vier Fälle, vier Urteile
  • Innsbruck, 30.9. bis 1.10, Praxis-Check Passivhaus –der Standard für den Wohnbau?

 

16. Februar 2013 Weiterlesen...
1. Mainzer Immobilientag
1. Mainzer Immobilientag

1. Mainzer Immobilientag: Bezahlbar heizen, Energie produzieren - Lösungen für Bestandshalter.

Unter dem Titel „Bezahlbar heizen, Energie produzieren - fit für die Zukunft?“ Lösungen für Bestandshalter veranstaltet die Fachhochschule Mainz, Technisches Gebäudemanagement, den 1. Mainzer Immobilientag. am Freitag, den 29.10.2010 Lösungen für Bestandshalter stehen im Mittelpunkt.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Ulrich Ziegler (links) löst Peter Wolfer
Ulrich Ziegler (links) löst Peter Wolfer

Personalien und Fakten im Mai

Uwe-Jörg Söndgen verstärkt IVG Funds; VR LEASING Theophil Graband folgt Reinhard Gödel 2011; Sto AG: Ulrich Ziegler löst Peter Wolfer ab; CORESTATE Capital AG: Georg Reul übernimmt Leitung des deutschen Fondsgeschäfts; Estama passt interne Strukturen starkem Wachstum an

16. Februar 2013 Weiterlesen...
ista und IWH
ista und IWH

ista und IWH: Energieverbrauch in Wohngebäuden deutlich gesunken

Strengere Gesetze und Fördermaßnahmen der Bundesregierung rechnen sich: Der Energieverbrauch im deutschen Wohnungsbestand ist im Zeitraum von 2003 bis 2008 über 10 Prozent gesunken.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Klimaschutzgesetz
Klimaschutzgesetz

Berliner Klimaschutzgesetz: Klussmann fordert Mitsprache der Betroffenen

Auf dem Verbandstag des BFW Berlin/Brandenburg hat der wiedergewählte Vorstandsvorsitzende des Verbandes, Matthias Klussmann, eine differenzierte Bewertung der Lage der Immobilienwirtschaft in der Region vorgenommen. Ausgehend von den Einbrüchen bei der gesamten Wirtschaftsleistung im Jahr 2009 durch die Wirtschaftskrise sei erst in einigen Jahren mit einem Erreichen des Vorkrisenniveaus zu rechnen.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
mehr Wohnungsbau
mehr Wohnungsbau

Bayerns Innenminister Herrmann: Deutschland braucht mehr Wohnungsbau – Bund und Länder sind gefordert

Der historische Tiefstand der Wohnungsbautätigkeit ist eine der aktuell größten Herausforderungen für die Wohnungspolitik. Seit Jahren bleibt insbesondere in den Wachstumsregionen Deutschlands die Wohnungsbautätigkeit hinter dem Bedarf zurück. Der Bund müsse auch nach 2013 den Ländern zweckgebundene Mittel für die Finanzierung von Maßnahmen der Wohnraumförderung zur Verfügung stellen.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Verantwortung für die Stadt
Verantwortung für die Stadt

degewo- Reihe „Verantwortung für die Stadt“: Weddinger Schüler sprachen über ihre Zukunftsvisionen

Wohnungsunternehmen sind mehr als nur Vermieter. Sie sind Partner der Städte bei der Entwicklung. Sie tragen Verantwortung für ihre Bestände und das Umfeld. Sie fördern soziale Projekte. Wie wichtig gerade dieses Engagement ist, zeigt der Bericht über die degewo- Reihe „Verantwortung für die Stadt“,

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Leerstandszeiten
Leerstandszeiten

Jetzt nachhaltig Leerstandszeiten verkürzen und Erlöseinnahmen optimieren

Die Zahl der Mietkündigungen steigt und eine rasche Neuvermietung ist gerade heutzutage nicht einfach. Die Folgen sind lange und kostenintensive Leerstandszeiten, die immer mehr Wohnungsanbieter vor ernste Herausforderungen stellen. Lesen Sie, wie mit einfachen Mitteln lange Leerstandszeiten in den Griff zu bekommen sind –

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Urlaub spezial 2010
Urlaub spezial 2010

„Urlaub spezial 2010“: 45 Wohnungsunternehmen bieten Urlaubs-Gästewohnungen

Urlaub in Deutschland ist heute so beliebt wie lange nicht. Da kommt die dritte Auflage des Gästewohnungskatalog, in dem 45 Wohnungsunternehmen ihren Mietern Gästewohnungen anbieten, gerade recht. Ob Urlaub in Berlin, Oranienburg, Eberswalde, Wilhelmshaven, Güstrow, Warnemünde,

16. Februar 2013 Weiterlesen...
KALO, Kienbaum, TU Darmstadt
KALO, Kienbaum, TU Darmstadt

KALO, Kienbaum, TU Darmstadt: Outsourcing? Wie offen ist die Wohnungswirtschaft?

Wie hält es die deutsche Wohnungswirtschaft mit dem Outsourcing? Die Frage ist nicht neu – doch nun liegen erstmals präzise Antworten vor. Die KALO Gruppe hat zusammen mit Kienbaum und dem Forschungscenter betriebliche Immobilienwirtschaft der TU Darmstadt eine Studie zum „Status quo der Kernkompetenzen und Outsourcing-Aktivitäten in der deutschen Wohnungswirtschaft“ durchgeführt.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
COMLINE IGG Wiscore
COMLINE IGG Wiscore

COMLINE erwirbt Mehrheitsbeteiligung an der IGG Wiscore

Die COMLINE Computer- und Softwarelösungen AG in Hamburg hat 74,9 % an der IGG Wiscore GmbH erworben, deren 100 %ige Tochter Wiscore GmbH sich auf IT-Dienstleistungen für die Immobilienwirtschaft spezialisiert hat.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
HfWU und Aareon
HfWU und Aareon

HfWU und Aareon gründen „Immobilienwirtschaftliche Institut für Informationstechnologie“

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) weitet ihre Forschungsaktivitäten aus. Am Standort in Geislingen wird nun das neue „Immobilienwirtschaftliche Institut für Informationstechnologie“ aus der Taufe gehoben.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Unfallversicherung
Unfallversicherung

Änderungen zur betrieblichen Unfallversicherung. Was ist zu tun?

Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat mit Erlass vom 28. Oktober 2009 die einkommen-/lohnsteuerrechtliche Behandlung von Unfallversicherungen für Arbeitnehmer neu geregelt. Ob und inwieweit diese Neuerung Auswirkungen auf die betriebliche Praxis hat, hängt folglich davon ab, ob der Arbeitnehmer die Leistung unmittelbar bei dem Unfallversicherer geltend machen kann,

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Hausverbot
Hausverbot

Sauna, Hausverbot, abgemahnt, Verwalter, Mieter, Eigentümer - vier Fälle, vier Urteile

Das Wohnen in Mehrgeschosser will geregelt sein. Verwalter, Mieter, Eigentümer haben oft unterschiedliche Auffassungen von Recht und Rechthaben, so haben Gerichte das letzte Wort. Vier Urteile aus der Urteilssammlung des Infodienstes Recht und Steuern der LBS: Vom Vermieter abgemahnt.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Herzog de Meuron Museum
Herzog de Meuron Museum

Duisburger Innenhafen: Das schwebende Museum Küppersmühle

Bis in die 70-er Jahre lagerte in der Küppersmühle noch Getreide – seit 1999 dreht sich alles um die Kunst. Zu Beginn der 1970-er Jahre wandelte die Stadt Duisburg, mit seinem größten Binnenhafengebiet in Europa auch als „Tor zum Ruhrgebiet“ bekannt, den in Sichtweite des alten Rathauses gelegenen Binnenhafen in ein multikulturelles Wohn- und Büroareal um.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
LBS-Untersuchung
LBS-Untersuchung

LBS-Untersuchung: Deutliches Süd-Nord-Gefälle bei Bauwerkskosten

Dass die Immobilienpreise vom Standort abhängen, ist eine Binsenweisheit. Ein Blick in die Statistik zeigt jedoch, dass die Kosten für die eigenen vier Wände nicht alleine von der Lage des Grundstücks abhängen. Es gibt in Deutschland vielmehr auch bei den.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Mainbow EZB
Mainbow EZB

Frankfurt: Europa im Blick mit Mainbow direkt neben der EZB

Rund 350 Wohnungen hat die Nassauische Heimstätte mit ihren Entwicklern der NH ProjektStadt zurzeit in Frankfurt in Planung beziehungsweise in der konkreten Umsetzung. Zum Beispiel das Projekt „Mainbow“ in der Horst-Schulmann-Straße im Frankfurter Ostend.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Ulrich Bogenstätter
Ulrich Bogenstätter

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Bogenstätter: Zertifikate und die Bedeutung im Immobilienunternehmen

BREAAM, LLED, CASBEE, Green Star und HQE: Siegel oder Zertifikate der Nachhaltigkeit gibt es viele, auch internationale Zertifikate mit wachsender Bedeutung. Investitionen in Nachhaltigkeit erfolgen dennoch aus wirtschaftlichen Erwägungen heraus. Aber sind dazu wirklich Siegel oder Zertifikate nötigt. In der aktuellen wohnungswirtschaft-heute-Serie beschäftigt sich Prof. Dr.-Ing. Ulrich Bogenstätter, Fachhochschule Mainz,

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Krainer
Krainer

„Viel Vorschussvertrauen und Mut zum Risiko“

Zu Beginn war RONDO Home & Business ein Marketingprojekt. Schneller als gedacht mutierte der innovative Wohnbau zum Ertragsobjekt, meint CHRISTIAN KRAINER, Geschäfts-führer der ÖWG / ÖWGES, im Gespräch mit WOJCIECH CZAJA.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Markus Pernthaler
Markus Pernthaler

Eine Frage der Feinjustage

Das Wohnbauprojekt RONDO Home & Business ist durch und durch unkonventionell. Bauphysik, Haustechnik und Energiegewinnung auf höchstem Niveau, Vermarktung trotz Freifinanzierung ein Paradebeispiel für wirtschaftlichen Erfolg.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Kaltluftsees
Kaltluftsees

Über den Wogen des Kaltluftsees

Die Solarsiedlung Plabutsch in Graz-Eggenberg profitiert in erster Linie von ihrer Lage im und am Berg. Dennoch konnten die rechnerisch ermittelten Wärmebedarfswerte in der Praxis nicht eingelöst werden.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Solaranlage
Solaranlage

Sonnenschein statt Öl und Emissionen

Genug der fossilen Brennstoffe, beschloss der gemeinnützige Wohnbauträger GWS im Frühjahr 2003. Wenige Monate später wurden am „Berliner Ring“ die alten Ölkessel abgebaut und durch Fernwärmeanschluss und Solaranlage ersetzt. Mit 2.400 Quadratmetern Kollektorfläche der größten Österreichs.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
Biomasse
Biomasse

Eine Frage der Biomasse

Ja oder nein? Die Meinungen der Experten klaffen weit auseinander Einer der Hauptdiskussionspunkte beim zweitägigen Praxis-Check von Wohnen Plus war der Biomasse gewidmet. Nach einer Werksbesichtigung bei der Kraft und Wärme aus Biomasse GmbH (KWB) in St. Margarethen an der Raab fand sich die Truppe aus biomassiven Befürwortern und Gegnern im Seminarraum des Unter-nehmens ein, um die Vorteile und Nachteile dieser Technologie auf den Tisch zu bringen.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
ökologischer Wohnbau
ökologischer Wohnbau

Die Praxis im Härtetext: ökologischer Wohnbau-Innovationen

Keineswegs zufällig nach Graz und Umgebung führte der Wohnen Plus-Praxischeck in Zusammenarbeit mit wohnungswirtschaft-heute. Im Kernland ökologischer Wohnbau-Innovationen entrollt sich ein breites Spannungsfeld zwischen theoretischem Wissen und praktischem Härtetest. Objekte wurden besichtigt, Haustechniker ausgequetscht, Diskussionen in Gang gesetzt.

16. Februar 2013 Weiterlesen...
BFW Umfrage
BFW Umfrage

Terranus/BFW Umfrage: 80% für altersgerecht angepasste Wohnungen

Auch deutsche Wohnungsunternehmen sind sich einig: Seniorenimmobilien sind das Segment der deutschen Immobilienwirtschaft, dem in der Zukunft die beste Prosperität zugeschrieben wird. Mehr als 80 Prozent sehen diese in baulich altersgerecht angepassten Wohnungen. 60 Prozent entschieden sich für Service-Wohnen.

16. Februar 2013 Weiterlesen...