Get Adobe Flash player

time2online Joomla Extensions: Simple Video Flash Player Module

WOWIheute AG 19
WOWIheute AG 19

WOWIheute 19. Ausgabe der Wohnungswirtschaft-heute

Hier können Sie alle Artikel der Ausgabe 19 der WOWIheute auf einem Blick lesen oder als gesamtes Heft als PDF runterladen.

  • Sicheres Wohnen! ‘Kinderfinder’ können Leben retten!
  • Dirk Lönnecker und Frank Schrecker: Genossenschaft ist das Beste was es gibt, das versteht sich von selbst, aber wir müssen dran arbeiten...
  • So ist Schluß mit Erlösschmälerungen durch Leerstände

 

12. November 2012 Weiterlesen...
Facility Management 2010
Facility Management 2010

Trends und Hintergründe: Ausschreibung für die NORD/LB– Hochtief Property Management– Energieeinspar-Contracting für Postbank.

Wohnungswirtschaft und Facility Management – ein unauflöslicher Widerspruch? Wohnungswirtschaft heute meint nein, deshalb berichtet FM-Experte Wolfgang Wissenbach in seiner Facility Management-Kolumne über Trends und Hintergründe aus der Branche.

12. November 2012 Weiterlesen...
Schimmel
Schimmel

Jeder fünfte Mieter hat schon einmal seine Miete gemindert: häufigster Grund - Schimmel

Wohnungsmängel sind nicht die Ausnahme, sondern in Deutschland weit verbreitet. Jeder fünfte Mieter hat schon einmal seine Miete auf Grund eines Mangels gemindert. Der häufigster Minderungsgrund: Schimmelbefall. Das ist das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Umfrage von ImmobilienScout24 unter 1.011 Mietern. Der häufigste Wohnungsmangel ist Schimmelbefall (39 Prozent), gefolgt von defekten Heizungen (29 Prozent) und feuchten Wänden (28 Prozent).

12. November 2012 Weiterlesen...
Christa Thoben
Christa Thoben

THS bewegt – „Ehrenamt fährt E-Mobil“ – Servicemobil in Lünen

Der 1994 gegründete THS-Nachbarschaftshilfeverein bietet den Bürgern in Lünen-Brambauer ein reichhaltiges Programm sozialer Aktivitäten. Er leistet einen Beitrag zum Wandel des Stadtteils, der nach dem Ende des Bergbaus von massiven Veränderungen der sozialen und gesellschaftlichen Strukturen betroffen war.

12. November 2012 Weiterlesen...
Wasser Berlin
Wasser Berlin

Berliner Wasserpreise: 2,2 Milliarden Euro auf Kosten der Verbraucher

In Sachen Wasserpreisen warnt der Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. (BBU) den Senat vor weiteren Lippenbekenntnissen. „Der Senat muss sich endlich seiner Mitverantwortung für die hohen Berliner Wasserpreise stellen. Ein bloßes ‚Haltet den Dieb’ reicht da nicht aus“, so BBU-Vorstandsmitglied Maren Kern.

12. November 2012 Weiterlesen...
Feuerwehr
Feuerwehr

Sicheres Wohnen! ‘Kinderfinder’ können Leben retten!

In Deutschland sterben jedes Jahr 600 Menschen durch Wohnungsbrände! In einer Großstadt wie Köln brennt es rund 2.500 Mal im Jahr, das sind im Durchschnitt sieben Mal am Tag. Damit die Kinder auch sicher wohnen teilte die Arbeitsgemeinschaft Kölner Wohnungsunternehmen an ihre Mieter reflektierende Aufkleber für die Kinderzimmertüren zur Rettung im Brandfall aus.

12. November 2012 Weiterlesen...
Integrationspreis
Integrationspreis

Preis für Izzet Mafratoglu vom GEWOBAG-Gemeinschaftsprojekt „Wir aktiv. Boxsport & mehr“

Erster Integrationspreis Tempelhof-Schöneberg geht an Izzet Mafratoglu vom GEWOBAG-Gemeinschaftsprojekt „Wir aktiv. Boxsport & mehr“ Über Spaß am Boxsport gesellschaftliche Werte vermitteln: Seit fast fünf Jahren engagiert sich Trainer Izzet Mafratoglu in herausragender Art und Weise ehrenamtlich für die Integration von Schöneberger Kindern und Jugendlichen.

12. November 2012 Weiterlesen...
Hand in Hand
Hand in Hand

So ist Schluß mit Erlösschmälerungen durch Leerstände

Erlösschmälerungen durch Leerstände werden für immer mehr Vermieter zu einem echten Problem. Lösungsansätze gibt es viele, doch welcher ist der richtige? Aus Osnabrück kommt ein vermietungsförderndes Gesamtkonzept, mit dem sich die eingesetzten Mittel schnell und nachhaltig bezahlt machen. Wohnungsunternehmen und -genossenschaften aus der ehemals gemeinnützigen Wohnungswirtschaft stehen heutzutage großen Herausforderungen gegenüber.

12. November 2012 Weiterlesen...
Studie der Prognos AG
Studie der Prognos AG

Luxusgut Wohnen? In Zukunft droht Rentnern und Singles der soziale Abstieg

Fehlende Wohnungen, steigende Mieten, geringe Einkommen bedrohen die wirtschaftliche Existenz der kommenden Rentnergeneration und die der jungen Erwachsenen besonders dramatisch. „Die sozialen Spannungen mit allen negativen Folgen wie Ghettobildung und Kriminalität sind programmiert, wenn die Bundesregierung den Wohnungsbau nicht ankurbelt“, warnt Dr. Franz-Georg Rips, Präsident des Deutschen Mieterbundes. Prognos-Studie analysiert die Folgen einer anhaltenden Wohnungsbaulücke für die Regionen Deutschlands.

12. November 2012 Weiterlesen...
IVG Immobilien AG
IVG Immobilien AG

Personalien und Fakten im April

BFW Bayern: Präsident Eisele setzt auf Teamarbeit – IVG Immobilien AG: Vorstand Georg Reul scheidet – DIHK-Umfrage: Der Immobilienmarkt in Deutschland zeigt sich robust – ista unter den besten Dienstleistern – Neues vom Fachforum „Wohnungswirtschaft aktuell – Fraport Mönchhof-

12. November 2012 Weiterlesen...
Verwalter-Tipp
Verwalter-Tipp

Verwalter-Tipp: Laßt Wohnungseigentümer in die Nebenkostenabrechnungen schauen

Viele Wohnungseigentümer erhalten in diesen Tagen zusammen mit der Einladung zur Eigentümerversammlung die Abrechnung der Betriebskosten. Hat ein Eigentümer Zweifel an deren Richtigkeit, kann er noch vor der Versammlung Einsicht in die Abrechnungsunterlagen nehmen. Darauf weist der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) hin.

12. November 2012 Weiterlesen...
Wolf-Rüdiger Senk
Wolf-Rüdiger Senk

Der Versicherungsmakler und die Kristallkugel und so entschied der BGH

Beauftragt jemand einen Versicherungsmakler, sich seiner Versicherungsthemen anzunehmen, so ist die Erwartungshaltung darauf gerichtet, dieser möge seine Kosten reduzieren und seinen Versicherungsschutz optimieren. Dass eine solche Erwartungshaltung und die erbrachte Dienstleistung nicht in jedem Fall harmonieren liegt auf der Hand.

12. November 2012 Weiterlesen...
Amtsgericht Bochum
Amtsgericht Bochum

Verwalter, Mieter, Eigentümer - vier Fälle, vier Urteile

Das Wohnen in Mehrgeschosser will geregelt sein. Verwalter, Mieter, Eigentümer haben oft unterschiedliche Auffassungen von Recht und Rechthaben, so haben Gerichte das letzte Wort. Vier Urteile aus der Urteilssammlung des Infodienstes Recht und Steuern der LBS:

12. November 2012 Weiterlesen...
Hans Jürgen Krolkiewicz
Hans Jürgen Krolkiewicz

Ist die Baukultur noch zu retten? fragt Hans Jürgen Krolkiewicz

Baukultur entsteht täglich in den Städten und Gemeinden und prägt wesentlich das Gesicht einer Nation. Sie ist Markenzeichen und Standortfaktor. Deshalb muss das Bewusstsein für Baukultur gestärkt werden. Ist die Baukultur noch zu retten? fragt Hans Jürgen Krolkiewicz im Kommentar. Baukultur muss sich im Blickfeld der Öffentlichkeit etablieren und zum gemeinsamen Anliegen gemacht werden.

12. November 2012 Weiterlesen...
Berger Studie
Berger Studie

Roland Berger Studie zur Nachhaltigkeit - Zusätzliches Investitionspotential von rund 13 Mrd. Euro pro Jahr in Deutschland

Roland Berger hat Immobilienmanager in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Thema Nachhaltige Immobilien befragt. Das Ergebnis: Nachhaltigkeit bedeutet auch Werthaltigkeit und ein zusätzliches Investitionspotential in Deutschland von rund 13 Mrd. Euro pro Jahr. 73 Prozent der Bauherren und Investoren und 86 Prozent der Mieter sind bereit, dafür höhere Kosten in Kauf zu nehmen.

12. November 2012 Weiterlesen...
Zertifikate überall
Zertifikate überall

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Bogenstätter: Zertifikate als Werttreiber – Was bringt´s?

BREAAM, LLED, CASBEE, Green Star und HQE: Siegel oder Zertifikate der Nachhaltigkeit gibt es viele, auch internationale Zertifikate mit wachsender Bedeutung. Investitionen in Nachhaltigkeit erfolgen dennoch aus wirtschaftlichen Erwägungen heraus. Aber sind dazu wirklich Siegel oder Zertifikate nötigt.

12. November 2012 Weiterlesen...
Staubemmission
Staubemmission

1. BImSchV: Die Staubemmission aus Kleinfeuerungsanlagen soll geringer werden

Die Novellierung der ersten Verordnung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchV) trat am 22. März 2010 in Kraft. Neu Grenzwerte für Öfen, Kamine und Zentralheizungen sollen den Feinstaubausstoß minimieren. Betroffen sind 14 Millionen Einzeraumheizungen und 700.000 Heizungsanlage für feste Brennstoffe.

12. November 2012 Weiterlesen...
WEG-Recht Experte Wolf-Rüdiger Bub
WEG-Recht Experte Wolf-Rüdiger Bub

WEG- Jahresvollversammlungen: RA Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Bub zum Thema Wechsel des Erdgasanbieters

Den Erdgasanbieter einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) zu wechseln, ist einfacher als gedacht. Trotzdem gibt es etliche Stolperfallen, die es zu vermeiden gilt. Eine gründliche Marktsondierung vor dem Wechsel des Erdgasanbieters kann richtig Geld sparen. Der günstigere Anbieter ist dabei nur ein Grund für eine prallere Geldbörse.

12. November 2012 Weiterlesen...
gemeinsame Aktionen
gemeinsame Aktionen

Dirk Lönnecker und Frank Schrecker: Genossenschaft ist das Beste was es gibt, das versteht sich von selbst, aber wir müssen dran arbeiten...

Seit über 10 Jahre arbeitet die Marketinginitiative unter dem Siegel der „Bauklötzchen“ am Image der genossenschaftlichen Idee. Mit Erfolg. 380 Wohnungsgenossenschaften sind heute in 42 Verbünde von der Ostsee bis zum Bodensee aktiv. In ihren über 820.000 Wohnungen leben mehr als 2 Millionen Menschen. Neben Genossenschaften in Hamburg gehörten Berliner Genossenschaften zu den Machern der ersten Stunde.

12. November 2012 Weiterlesen...