Get Adobe Flash player

time2online Joomla Extensions: Simple Video Flash Player Module

WOWIheute AG10
WOWIheute AG10

WOWIheute 10. Ausgabe der Wohnungswirtschaft-heute

Hier können Sie alle Artikel der Ausgabe 10 der WOWIheute auf einem Blick lesen oder als gesamtes Heft als PDF runterladen. Wohnen und Arbeiten:

  • Wohnwer[f]t 18.20 am Rheinauhafen Köln
  • Verschärfte EU-Umweltrichtlinien: Dichtigkeitsprüfungen von Ableitungsrohren – eine „Milliarden-Euro-Zeitbombe!“
  • GEWOBAG Berlin: Denkmalsanierung und Klimaschutz in Spandau-Haselhorst kein Widerspruch

15. März 2012 Weiterlesen...
Führung & Kommunikation
Führung & Kommunikation

Rainer Reddehase, FRICS: Renaissance der Wohnimmobilien – Chance 2009

Die größte Wirtschaftskrise der Bundesrepublik Deutschland ist die Chance für die Renaissance der Wohnimmobilien. In dieser Kolumne untersucht Rainer Reddehase, FRICS, das Potenzial der Wohnimmobilie als Direktanlage unter schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

15. März 2012 Weiterlesen...
Personalentwicklung
Personalentwicklung

Personalien im Juli

Wiwog: Fritz-Peter Schade reicht den Staffelstab weiter; Techem-Chef Hans-Lothar Schäfer: „Wir sind sehr zufrieden“; Journalistenpreis für Markus Gotzi, Glückwunsch!

15. März 2012 Weiterlesen...
VS Verlag für Sozialwissenschaften
VS Verlag für Sozialwissenschaften

Frank Gesemann, Roland Roth (Hrsg.): Lokale Integrationspolitik in der Einwanderungsgesellschaft

Migration und Integration als Herausforderung von Kommunen. Eine umfassende, praxisorientierte Bestandsaufnahme der kommunalen Integrationspolitik.

15. März 2012 Weiterlesen...
Energie & Umwelt
Energie & Umwelt

Gunter Hankammer: Schäden an Gebäuden - Erkennen und Beurteilen

Gunter Hankammer: Schäden an Gebäuden - Erkennen und Beurteilen. Für die Immobilienwirtschaft ist die Bewertung von Schäden von größter Bedeutung.

15. März 2012 Weiterlesen...
Team der Wohnungsgenossenschaft Duisburg-Süd eG
Team der Wohnungsgenossenschaft Duisburg-Süd eG

Wohnungsgenossenschaft Duisburg Süd e.G.: Zielkonflikte einer Wohnungsgenossenschaft mit historischen Beständen

Alter Gebäudebestand, kleine Grundrisse, Denkmalpflege, Dämmung und Fassade, Klimaschutz, Heizkosten, Nutzergärten, Ziele der Genossenschaft, Dividendenausschüttung es gibt noch viele Stichworte, die die Zielkonflikte von Wohnungsgenossenschaften mit historischen Beständen beschreiben.

15. März 2012 Weiterlesen...
Energieberg Georgswerder
Energieberg Georgswerder

IBA Hamburg sucht Bauplaner, Architekten und Investoren für vier Pilotprojekte: Innovative Bauideen für das 21. Jahrhundert

Bauplaner, Architekten und Investoren Die IBA Hamburg GmbH startet eine internationale Ausschreibungskampagne für vier neuartige Bautypologien, die bis Ende 2012 als „Bauausstellung in der Bauausstellung“ in Wilhelmsburg Mitte realisiert werden sollen.

15. März 2012 Weiterlesen...
Wohnungen zum Rhein
Wohnungen zum Rhein

Wohnen und Arbeiten: Wohnwer[f]t 18.20 am Rheinauhafen Köln

Fast ein Vierteljahrhundert wurde in Köln intensiv über die Zukunft des Rheinauhafens leidenschaftlich diskutiert und gestritten. Das vom Rat der Stadt letztendlich beschlossene städtebauliche Grundkonzept ist auf den Wettbewerbsentwurf der beiden Büros BHT Bothe Richter Teherani (Hamburg) und Alfons Linster (Trier) von 1992 zurückzuführen.

15. März 2012 Weiterlesen...
Führung & Kommunikation
Führung & Kommunikation

Heizen, Wasser, Müll machen Leben teuer: BBU-Preisdatenbank macht Ver- und Entsorgungspreise vergleichbar

Wo muss für Energie, Wasser und Müll am meisten ausgegeben werden? Mit seiner neuen Preisdatenbank mit Stand 1. Januar 2009 macht der Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. (BBU) Preise und ihre Veränderungen für 59 Städte im Land Brandenburg sowie Berlin und 18 weitere deutsche Großstädte vergleichbar.

15. März 2012 Weiterlesen...
Dorit Siegfried
Dorit Siegfried

GAG Immobilien AG Köln: Die Aktive Soziale Schuldnerberatung (ASS) hilft den Mietern

Das Sozialmanagement der GAG Immobilien AG Köln ist vorbildlich. Neben Projekten und Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Langzeitarbeitslose und über die interkulturell ausgerichtete Integration von Nachbarschaften ist die Arbeit der Aktiven Sozialen Schuldnerberatung (ASS) ein weiterer Schwerpunkt.

15. März 2012 Weiterlesen...
Vieweg+Teubner Verlag
Vieweg+Teubner Verlag

Viering, Kochendörfer, Liebchen: Managementleistungen im Lebenszyklus einer Immobilie.

Mit diesem im Vieweg+Teubner Verlag erschienenen Band bieten die Herausgeber und Autoren einen umfassenden, grundlegenden und anspruchsvollen Leitfaden der Bauwirtschaft und des Baubetriebs.

15. März 2012 Weiterlesen...
Marketing
Marketing

ImmoStudie 2009: Portale bleiben wichtigster Kanal für professionelle Vermarktung; große regionale Unterschiede bei Portalwahl und -bewertung

Immobilienportale werden zur professionellen Vermarktung von Immobilien werden am häufigsten genutzt, mit steigender Tendenz.

15. März 2012 Weiterlesen...
Marketing
Marketing

Immobilienleasing: die alternativen Finanzierungsmöglichkeiten für die Wohnungswirtschaft Teil 3

Der Gesetzgeber, aber auch der Markt, zwingt Wohnungsunternehmen jetzt zu investieren. Die Stichworte hierfür sind Klimaschutz, Nachhaltigkeit beim Bauen, Bestandserhalt oder Neubau, altersgerechtes Wohnen, Schrumpfung der Märkte, neue Armut.

15. März 2012 Weiterlesen...
Führung & Kommunikation
Führung & Kommunikation

Bundestag verabschiedet Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz: Service-Wohnen fällt weiterhin unter Mietrecht

Der Bundestag hat das Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz verabschiedet. Es tritt zum 1.10.09 in Kraft, dabei fällt nicht wie befürchtet das Service-Wohnen unter das neue Gesetz, sondern bleibt weiterhin unter dem Mietrecht.

15. März 2012 Weiterlesen...
Tomicek
Tomicek

Acht Urteile rund ums Wohnen mit Hund, Katze, Ratte & Co.

Der Nachbar hat einen kleinen Reptilienzoo in der Wohnanlage, was nun? Gilt ein Bellverbot für den Schäferhund in der Mittagszeit? Mindern Ratten im Hof die Miete? Sind die Vorschriften zur Tierhaltung im Mietvertrag rechtens?

15. März 2012 Weiterlesen...
Führung & Kommunikation
Führung & Kommunikation

Verschärfte EU-Umweltrichtlinien: Dichtigkeitsprüfungen von Ableitungsrohren – eine „Milliarden-Euro-Zeitbombe!“

Land auf, Land ab spürt man die Unsicherheit beim Thema Dichtigkeitsprüfungen von Ableitungsrohren. Die EU zwingt Grundeigentümer zur Prüfung bis zum 31.12. 2015, sonst drohen Bußgelder und bei Erkennen von Schäden deren Beseitigung.

15. März 2012 Weiterlesen...
Bauwerk Verlag,
Bauwerk Verlag,

Ulrike Rau: Barrierefrei – Bauen für die Zukunft

Im Bauwerk Verlag Berlin, ist 2008 ein Praxis-Band zum „Mehrwert der Barrierefreiheit“ mit Planungsgrundlagen und Beispielen für 69,00 Euro erschienen. Im Bauwerk Verlag Berlin, ist 2008 ein Praxis-Band zum „Mehrwert der Barrierefreiheit“ mit Planungsgrundlagen und Beispielen für 69,00 Euro erschienen.

15. März 2012 Weiterlesen...
Kellerschwelbrand
Kellerschwelbrand

Brandschutz im Hochbau: Bauordnung, Normen und was Sie sonst noch wissen müssen

Das Bauordnungsrecht stellt bestimmte Anforderungen an den Brandschutz von baulichen Anlagen. Es lässt Planern und Bauherren jedoch Spielräume, die zur Baukosteneinsparung genutzt werden können.

15. März 2012 Weiterlesen...
Burscheider Weg
Burscheider Weg

GEWOBAG Berlin:Denkmalsanierung und Klimaschutz in Spandau-Haselhorst kein Widerspruch

Rund 24 Millionen Euro investiert die GEWOBAG in den nächsten Modernisierungsabschnitt des denkmalgeschützten 30er-Jahre-Viertels in Haselhorst, Berlin-Spandau, das auch die Handschrift von Bauhausgründer Walter Gropius trägt.

15. März 2012 Weiterlesen...
Saal zweifach teilbar
Saal zweifach teilbar

Regionshaus Hannover: Nachhaltiges Bauen wurde mit dem DGNB Gütesiegel in Gold belohnt

Sind hocheffiziente Gebäude nur mit Subventionen oder einer Entsagungsästhetik fürs Öko-Image realisierbar? Das Projekt Neues Regionshaus Hannover ist ein Beispiel dafür, dass Nachhaltiges Bauen auch unter extremen Wettbewerbsbedingungen erfolgreich realisierbar ist: kostengünstig, energieeffizient und nachhaltig.

15. März 2012 Weiterlesen...
Führung & Kommunikation
Führung & Kommunikation

GWV Wittstock mit Gütesiegel „Gewohnt gut – Fit für die Zukunft“ – Wohnen immer attraktiver machen

Barrierefreiheit, hochwertig ausgestatteter Clubraum, Sonnenterrasse und Niedrigenergiehausstandard: „Wir wollen Wohnen in Wittstock immer attraktiver machen.

15. März 2012 Weiterlesen...
Birkhäuser Verlag
Birkhäuser Verlag

Hegger, Fuchs, Stark, Zeumer: Energie Atlas

Eines der umfassendsten Werke zur nachhaltigen Architektur. Mit der Orientierung am gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes werden die unverzichtbaren Voraussetzungen für nachhaltiges Wirtschaften erläutert.

15. März 2012 Weiterlesen...
Erdwärmepumpe TTF 26 SET
Erdwärmepumpe TTF 26 SET

Erdwärmepumpe: Wirtschaftlichkeit als langfristiger Vermietungsfaktor

In Privathaushalten werden bis zu 75 Prozent der Gesamtenergie für die Beheizung benö-tigt. Dies macht inzwischen den größten Teil der Betriebskosten aus. Grund genug für Hausbesitzer und Vermieter, über alternative Heizmöglichkeiten nachzudenken.

15. März 2012 Weiterlesen...
Energie & Umwelt
Energie & Umwelt

Ein zahnloser Tiger: Änderung der 1. Bundesimmissionsschutzverordnung

Das Bundeskabinett hat eine Novelle der 1. BImSchV beschlossen, um die Feinstaubbelastung aus Kleinfeuerungsanlagen zu reduzieren.

15. März 2012 Weiterlesen...
Bajuwarenstraße in München
Bajuwarenstraße in München

Wohnungswirtschaft: Wirtschaftlich Heizen mit Holzpellets

Der Einsatz von Energie Contracting zur Energie- und Kosteneinsparung ist für die Wohnungswirtschaft ein interessantes Modell.

15. März 2012 Weiterlesen...
Umfrage
Umfrage

Appell an Kämmerer: Mit Augenmaß entscheiden. Kein Kapital absaugen, auch wenn Privatisierungsdruck wächst. München macht’s vor!

Schuldenbremse, leere Haushaltskassen, steigende Ausgaben, da sind bei den Kämmerern die kommunalen Unternehmen auch gegen wirtschaftliche Vernunft als Geldquellen sehr beliebt. Ein Lichtblick: Die Stadt München verzichtet bei ihren Wohnungsunternehmen auf Dividendenzahlung.

15. März 2012 Weiterlesen...